Do, 13. Dezember 2018

Hippie-Porsche

11.12.2015 16:24

1,6 Mio. € für Janis Joplins Porsche 356 Cabrio

Dass die Preise für alte Porsche steigen, ist bekannt. Dieses Artefakt der Hippie-Ära ist aber besonders kostbar, sogar noch kostbarer als erwartet: Das komplett handbemalte 356 SC Cabrio von Singer-Songwriter-Legende Janis Joplin ist in New York für 1,76 Millionen Dollar (1,6 Millionen Euro) versteigert worden.

Ein Fabelpreis für den 1965er-Sportwagen mit Vierzylinder-Boxermotor (71 kW/96 PS), der zuvor auf einige Hunderttausend Dollar geschätzt wurde.

Verkauft wurde der Porsche von Joplins Geschwistern, denen das Fahrzeug seit 1973 gehört. Nachdem die Musikerin 1970 im Alter von nur 27 Jahren an einer Überdosis Heroin gestorben war, ging das Fahrzeug zunächst an ihren Manager, später kam es zurück in den Familienbesitz. In den vergangenen 20 Jahren war der Porsche in der Rock-’n‘-Roll-Hall-of-Fame in Cleveland, Ohio, ausgestellt.

Zuvor hatte der Sportwagen eine wechselvolle Geschichte erlebt: Als drei Jahre alten Wagen kaufte die Rock-Sängerin das Cabrio 1968. Ein Freund bemalte den Wagen und nannte das Kunstwerk "Die Geschichte des Universums". Unter anderem zierte ein Porträt von Joplins Band "Big Brother" die linke Seite, ihr Sternzeichen, den Steinbock, bildete er ebenso ab wie eine kalifornische Landschaft.

Joplin nutzte den Porsche als Alltagswagen und fuhr immer selbst. Zwischendurch wurde das Auto gestohlen und umlackiert, nachdem es wiedergefunden wurde, konnte aber seine künstlerische Lackierung gerettet werden. Später lackierte Joplins Bruder Michael den Porsche erneut über, in seiner Originalfarbe Delphingrau. Erst in den frühen 1990ern erkannte die Familie den Wert des Wagens als Artefakt der Hippie-Ära und ließ die künstlerische Gestaltung erneut auftragen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.