05.03.2003 11:13 |

Sony Ericsson/CeBIT

Foto, Fun und Musik am Handy

Auf der CeBIT präsentiert Sony Ericsson zwei neue Handymodelle – während das T310 als Fun-Handy mit großem Spielangebot aufwartet, so ist das T610 mit eingebauter Kamera ein Business-Allrounder.
Das Triband-Handy T610 istweltweit einsetzbar und besitzt ein leistungsfähiges Farbdisplay,das nach Angaben von Sony Ericsson über 65.536 Farben darstellenkann. Auf der Rückseite des Geräts befindet sich eineeingebaute Kamera. Dank der neuartigen"QuickShare"-Technologiesoll es besonders leicht sein, andere an schönen Bildernteilhaben zu lassen. Zur Unterstützung der integrierten Kamerabei schlechten Lichtverhältnissen gibt es ein eigenes Blitzlichtmodulzum Anstecken. Das 95 Gramm schwere Mobiltelefon soll im zweitenQuartal 2003 auf den Markt kommen.
 
T310
Total auf Gaming setzt Sony Ericsson bei seinem T310.Das Gerät kommt dem bereits für den Gameboy Advanceerhältlichen Spiel Tony Hawk's Pro Skater 4 von Activisionauf den Markt. Ein Kameramodul kann angesteckt werden, womit auchselbstgeschossene Bilder per MMS verschickt werden können.Der Spielehersteller Jamdat stellt zusätzlich 50 weitereTitel zum Download anbietet. Diese können auch als Multi-Player-Gamesgenutzt werden. Wie es sich für eine Spielplattform gehört,gibt es einen Joystick, "Force-Feed-Back" und polyphonen Sound.Zu dem T310 bietet Sony Ericsson sein Kameramodul MCA-25 sowieseine MMS-Home Studio Software für die Erstellung von MMS-Nachrichtenam heimatlichen PC an. Das Gerät soll im April 2003 auf denMarkt kommen.
 
HBM-30
Mit dem HBM-30 hat Sony Ericsson ein neues Accessoirevorgestellt, das mobile Musikliebhaber aufhorchen lässt.Denn das kleine, schmucke Gerät ist BluetoothTM-Freisprecheinrichtungund MP3/ATRAC3-Player zugleich und nützt einen Memory StickDuoTM als Speichermedium. Das neue "Gadget" ist im zweiten Halbjahr2003 in Österreich verfügbar.
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol