17.01.2006 11:44 |

Vielfältig einsetzbar

MP3-Player, Radio und Kamera: Das Nokia 6125

Musik-Player, UKW-Radio, Kamera und viele weitere Extras: Mit dem Nokia 6125 präsentiert der finnische Hersteller ein relativ günstiges, vor allem aber vielseitiges Handy, bei dem Unterhaltung groß geschrieben wird.

Das 98 Gramm schwere Quad-Band-Handy glänzt durch eine Vielzahl an Funktionen und praktischen Extras. Einerseits wäre da zur musikalischen Unterhaltung ein Flash-Player, der neben MP3 auch die Formate WMA, MP4 und AAC unterstützt, sowie ein UKW-Radio. Andererseits verfügt das 6125 über eine 1,3-Megapixel-Kamera mit achtfachem Digital-Zoom. Besonders praktisch: Mit dem Außendisplay lassen sich bequem Selbstportraits schießen, während auf dem 128 mal 160 Pixel großen Innendisplay die Fotos bearbeitet werden können.

Gespeichert werden sowohl Musik als auch Fotos auf dem elf Megabyte großen internen Speicher, der sich durch Micro-SD-Speicherkarten aber beliebig erweitern lässt. Neben den Multimedia-Funktionen verfügt das Nokia-Handy auch über eine Sprachaufzeichnung sowie -steuerung und eine Freisprechfunktion. Dank Bluetooth- und Infrarotschnittstelle, einem XHTML-Browser und E-Mail-Client sowie Java erschließen sich vielfältige Anwendungsgebiete. Sehr praktisch ist die Tatsache, dass sich alle Mobilfunktionen abschalten lassen, so dass der MP3-Player beispielsweise auch im Flugzeug genutzt werden kann.

Nach Herstellerangaben lässt sich mit dem Nokia 6125 fünf Stunden lang telefonieren, während im Standby-Modus nach rund elf Tagen Schluss ist. Für knapp 250 Euro soll das Nokia 6125 im zweiten Quartal 2006 auf den Markt kommen. 

 

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol