Fr, 22. Juni 2018

Großer Elise-Bruder

22.12.2005 16:18

Lotus Europa S: die große Elise

Die Elise ist der Traum aller Sportwagen-Puristen. Doch für einen Urlaubs-Trip in den sonnigen Süden ist die kleine Heckschleuder kaum geeignet. Genau hier kommt der Lotus Europa S ins Spiel: Der Grand Tourer soll das komfortable, aber sportliche Reisen zu zweit ermöglichen.

In dem Mittelmotor-Coupé arbeitet der aus dem Opel Speedster bekannte Zweiliter-Vierzylinder mit Turboaufladung und 149 kW/203 PS. Durch das geringe Gewicht von nur 995 Kilogramm schafft der Lotus zwar einen guten Beschleunigungswert von 5,5 Sekunden auf Tempo 100, aber nur einen Top-Speed von 225 km/h.

Design: dynamisch und elegant
Die Front ist nicht ganz so brachial ausgefallen, wie man es von anderen Lotus-Modellen gewohnt ist, wirkt aber dennoch kraftvoll und sportlich. Von der Seite kann man dem Briten sogar eine gewisse Eleganz bescheinigen, ohne die für Lotus typische Dynamik zu vermissen. Das Heck ist das wahre Highlight des Europa S: Mit dicken Heckleuchten, mittigem Doppelrohr-Auspuff und schnittigen Luftauslässen lässt er die Muskeln spielen.

Mehr Platz und Komfort
Im Inneren wird nicht nur Luxus duch hochwertige Materialien geboten, sondern auch viel mehr Platz in alle Richtungen - und somit erhöhter Reisekomfort. Technischen Schnickschnack sucht man aber auch hier vergebens - Purismus lässt grüßen. Außerdem wurde dem Sportwagen ein Kofferraum verpasst, der das notwendigste Gepäck für Kurztrips schlucken soll. Das Reisen soll durch eine weichere Federung bequemer werden, was aber nicht heißt, dass sich der große Bruder der Elise nicht auch auf kurvenreichen Bergstraßen wohl fühlt.

Der Europa S wird ab Juli 2006 produziert und soll ab 49.000 Euro zu haben sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.