Sa, 22. September 2018

Fremde Einblicke

06.09.2014 09:00

Website zeigt, was gerade auf der Welt passiert

Das Internet verbindet bekanntermaßen die ganze Welt. Auf die Spitze treibt dies die Website "This is now!", die gerade eben bei Instagram hochgeladene Fotos aus zwölf Großstädten zu Kollagen vereint. So erhält der Internetnutzer live einen bunten Eindruck davon, was gerade im Leben fremder Menschen in aller Welt passiert.

Los Angeles, Las Vegas, New York Sau Paulo, Rio de Janeiro, London, Stockholm, Madrid, Paris, Tel Aviv, Tokio und Sydney stehen auf "This is now!" zur Auswahl. Gezeigt werden jene Instagram-Bilder, die über Geo-Tags einer der Städte zugeordnet werden können und für die Öffentlichkeit freigegeben wurden.

In einem nicht endenden Stream werden immer wieder neue, aktuellere Bilder nachgeladen, eine bunte Kollage von Eindrücken und Ausblicken verschiedenster Menschen ist die Folge. Die Bilder zeigen nicht nur unterschiedliche Gegenden, Sehenswürdigkeiten und Gewohnheiten, sondern auch viele Gemeinsamkeiten.

Zum Beispiel blödeln, posieren und kuscheln Instagram-Nutzer in aller Welt gern mit Freunden, Familie und der oder dem Liebsten vor der Kamera. Auch Fotos von Kleinkindern, Tieren und unterschiedlichste Mahlzeiten erfreuen sich überall großer Beliebtheit.

Website soll "Bewegung einer Stadt festhalten"
Wer ein besonders interessantes Bild findet, wird per Klick zur Instagram-Seite des Fotografen weitergeleitet. Ziel des Ganzen sei, so die Macher der australischen Firma Lexical Gap, "die Bewegung einer Stadt in einer flüssigen Geschichte" festzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.