So, 19. August 2018

Avantgarde

31.08.2011 18:46

Citroën DS5: SUV-Coupé-Kombi mit Diesel-Hybrid

Die DS-Modelle von Citroën standen bislang vor allem für extrovertierte Optik. Der neue DS5 will nun auch technisch Avantgarde sein. Die ungewöhnliche Mischung aus Coupé, SUV und Kombi erhält als erstes Modell der Marke einen Dieselhybridantrieb. Als Top-Modell in Citroëns schicker DS-Reihe feiert der DS5 auf der IAA in Frankfurt Europapremiere (15. bis 25. September).

Im Vergleich zu den kleineren Modellen DS3 und DS4 unterscheidet sich der DS5 noch stärker von seiner technischen Basis, in diesem Fall der Mittelklasselimousine C5. Mit 4,25 Meter ist er 25 Zentimeter kürzer, dafür eine Handbreit höher. Statt Stufen- oder Kombiheck gibt es ein coupéhaft abfallendes Dach, das in einer Art Fließheck endet. Trotz der geringeren Abmessungen ist der Kofferraum mit 465 Liter Fassungsvermögen nur unwesentlich kleiner als bei der Limousine.

Hybrid-Diesel als technische Speerspitze
Auch technisch will der DS5 Avantgarde sein, vor allem dank des neuartigen Diesel-Hybridantriebs. Dabei treibt ein 2,0-Liter-Selbstzünder mit 165 PS die Vorderachse an, während ein 27 kW/37 PS starker Elektromotor für die Hinterachse zuständig ist. Arbeiten beide Triebwerke zusammen, kommen sie auf 200 PS und bieten einen Allradantrieb. Im Stadtverkehr kann der E-Motor auch allein für Bewegung sorgen, zwei bis drei Kilometer weit bei maximal 60 km/h. Unterm Strich ist so ein Normverbrauch von rund 3,8 Liter möglich (99 g CO2/km). Alternativ gibt es zwei konventionelle Dieselmotoren mit 112 PS und 165 PS sowie zwei Benziner mit 156 PS und 200 PS.

Bei den Assistenzsystemen geht der DS5 in die Vollen und fährt alles auf, was die Marke zu bieten hat, einschließlich einiger Neuerungen. Zu den Premieren gehören etwa ein automatisches Fernlicht, die neueste Generation des Spurhalteassistenten mit Sitzvibration sowie ein verbessertes Head-up-Display mit farbiger Darstellung. An Bord ist zudem das automatische Notrufsystem eTouch, das bei einem Unfall ohne Zutun des Fahrers die Retter alarmiert. Die Markteinführung soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

Neben dem neuen Flaggschiff zeigen die Franzosen auf der IAA eine Spritsparversion des Kleinwagens C3, die mit einem 68 PS starken Diesel und Start-Stopp-System einen Verbrauch von rund 3,3 Liter erreichen soll (87 g CO2/km). Zudem gibt es das Sondermodell DS3 Ultra Prestige mit Lederausstattung sowie als Showcar das Rallyefahrzeug DS3 WRC.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.