17.05.2021 14:37 |

Lockerung der Auflagen

British Airways und Heathrow drängen auf Öffnung

Die Chefs von British Airways und des Londoner Flughafens Heathrow fordern zur Öffnung des internationalen Flugreiseverkehrs in Großbritannien weitere Lockerungsschritte. Bisher hat die Regierung erst ein Dutzend Länder im Corona-Ampelsystem mit grün eingestuft, sodass keine Quarantänepflicht nach der Rückkehr mehr besteht.

Die Airline und der Flughafen drängen darauf, dass die Auflagen auch für die Vereinigten Staaten und wichtige Reiseländer wie Griechenland und Spanien gelockert werden sollten.

Die Regierung in London hatte am Freitag aber wegen der Ausbreitung der indischen Coronavariante zu Vorsicht gemahnt und erklärt, es werde nicht so schnell eine Überarbeitung der Risikoländerliste geben.

Forderung nach mehr Zollbeamten
Mitte März kam es am Airport zu langen Wartezeiten am Zoll - und das, obwohl der Flughafen derzeit nur zehn bis 15 Prozent des üblichen Passagieraufkommens von 80 Millionen Reisenden im Jahr zählt.

Video: Chaotische Szenen am Londoner Flughafen Heathrow im Dezember 2020

Wenn alle Schalter besetzt werden könnten, würden die Kontrollen von Pässen, negativen Corona-Tests und Einreiseformularen schneller vonstattengehen, so Heathrow-Chefin Emma Gilthorpe. Teilweise hätten Menschen bei der Einreise bis zu sechs Stunden warten müssen.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol