16.05.2021 14:04 |

Badesaison an Adria

Italien erlaubt ab sofort Einreise ohne Quarantäne

Italien erlaubt ab Sonntag Einreisen ohne die bisherige Corona-Quarantäne. Bisher benötigten Italien-Besucher aus der EU in der Regel einen negativen Test vor der Reise, sie mussten im Land fünf Tage in Quarantäne und dann einen zweiten Corona-Test machen. Für Einreisen aus den Ländern der Europäischen Union, dem Schengenraum sowie Großbritannien und Israel ist jetzt nur noch ein negativer Test erforderlich.

Italien hofft, dass mit der Abschaffung der Kurz-Quarantäne mehr Touristen eintreffen werden. An den Stränden der Adria hat an diesem Wochenende die Badesaison begonnen. Freibäder und Strand-Badeanstalten in ganz Italien dürfen wieder öffnen. Wegen des wechselhaften Wetters war der Andrang auf den Stränden allerdings noch nicht so stark.

Touristen in Jesolo brauchen jedoch Regen nicht zu fürchten: Wer Strandplätze über das Internet bucht, kann bei schlechtem Wetter die Rückerstattung des gesamten Betrags einfordern - für nur einen Euro Aufzahlung.

Urlaubsoffensive soll Tourismus ankurbeln
Italien will außerdem verstärkt auf Corona-freie Flüge setzen, um den Tourismus wieder in Bewegung zu bringen. Neben den Flughäfen in Rom und Mailand werden diese auch auf den Airports von Venedig und Neapel getestet. Davon sollen Passagiere aus Kanada, Japan, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten profitieren, so das Gesundheitsministerium.

Auch Kreuzfahrtverkehr beginnt wieder
Am Sonntag startete von Triest das Kreuzfahrtschiff Costa Luminosa. Es handelt sich um das erste Schiff, das Kreuzfahrten in der Adria und Griechenland anbietet. Sämtliche Besatzungsmitglieder und Gäste mussten sich einem Corona-Test unterziehen, bevor sie auf das Schiff durften, die Maske ist an Bord Pflicht.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol