23.02.2021 05:59 |

Meister der Natur

„Baldur‘s Gate 3“: Neuer Clip zeigt Druiden-Klasse

Das als Early-Access-Beta bereits spielbare RPG „Baldur‘s Gate 3“ wird mit dem nächsten Update namens „Nature‘s Power“ um eine weitere spielbare Klasse ergänzt: Druiden, die sich im Kampf in Bestien verwandeln und ihre Gegner mit Zähnen, Klauen und Hufen attackieren.

Im neuen Trailer stellen die Entwickler die Druiden-Klasse näher vor und zeigen einige ihrer 30 Zauber und Fähigkeiten. Unter anderem können sich Druiden in „Baldur‘s Gate 3“ in Bären, Raubkatzen oder Wölfe verwandeln und ihre Gegner mit den für die Tierart typischen Fähigkeiten attackieren. Wann genau der neue Patch erscheint, haben die Entwickler nicht verraten.

Mit Spannung erwarteter Nachfolger für Biowares Kult-RPGs
„Baldur‘s Gate 3“ wird der lang erwartete Nachfolger der Kult-Spiele „Baldur‘s Gate“ und „Baldur‘s Gate 2“, die im Jahr 1998 und 2000 von Bioware veröffentlicht wurden. Sie gelten bis heute als Meisterwerke der RPG-Geschichte und sind für pausierbare Echtzeitkämpfe und eine packende, dialoglastige Fantasy-Story bekannt.

Den dritten Teil entwickeln die belgischen Larian Studios, die sich unter Genre-Fans mit dem Runden-RPG „Divinity: Original Sin“ einen Namen gemacht haben. Auch „Baldur‘s Gate 3“ kommt mit rundenbasiertem statt Echtzeit-Kampfsystem daher, was von Fans kontrovers diskutiert wurde.

Die Early-Access-Version von „Baldur‘s Gate 3“ für den PC steht auf Steam und GOG zum Preis von 60 Euro zum Download bereit und läuft unter Windows sowie MacOS. Wann das Projekt vollendet und die finale Version erscheinen wird, haben die Entwickler nicht verraten. Early-Access-Tester werden automatisch mit dem finalen Spiel versorgt, wenn es fertig ist.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol