15.02.2021 07:28 |

Ab 2022 im Verkauf

Facebook arbeitet offenbar an eigener Smartwatch

Facebook steigt offenbar in den hart umkämpften Markt für Smartwatches ein. Das Unternehmen, zu dem auch Instagram und WhatsApp gehören, soll an einer digitalen Uhr arbeiten, über die sich nicht nur Nachrichten verschicken, sondern auch diverse Gesundheits- und Fitnessfunktionen aufzeichnen lassen sollen. 

Das berichtet das Magazin „The Information“ unter Berufung auf Personen mit direkter Kenntnis von den Plänen. Die Geräte sollen demnach bereits ab dem kommenden Jahr verkauft werden.

Facebook dürfte dann allerdings auf starke Konkurrenz treffen: Der Markt für Smartwatches wird derzeit von Apple und Huawei dominiert. Google hatte zudem erst vor wenigen Wochen die Übernahme des für seine Fitness-Armbänder und -Uhren bekannten Unternehmens Fitbit abgeschlossen.

Erfahrungen im Hardware-Sektor hat Facebook in den vergangenen Jahren aber bereits gesammelt: Seit der Übernahme von Oculus VR im Jahr 2014 ist das Netzwerk im Geschäft mit Virtual-Reality-Brillen aktiv, 2018 brachte es die smarte Webcam Portal auf den Markt.

Sebastian Räuchle
Sebastian Räuchle
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol