16.01.2021 05:57 |

Virtuelle Tour

Kunsthistorisches Museum bringt Bruegel nach Hause

Kannst Du nicht zu Bruegel kommen, kommt Bruegel eben zu dir: Das Kunsthistorische Museum und die belgischen Tourismusexperten von Visit Flanders machen aus der Not der coronabedingten Sperre eine Tugend und haben den Bruegel-Saal des Hauses am Ring virtuell aufbereitet.

Über den Browser können Bruegel-Fans nun auf Online-Tour zu den zwölf Werken von Pieter Bruegel d.Ä. gehen, die im Besitz des KHM sind. Die Web-Anwendung (khm.at/entdecken/digitales-museum/bruegel-begegnen) erlaubt es, sich Meisterwerke wie die „Bauernhochzeit“ oder den „Turmbau zu Babel“ gleichsam ins Wohnzimmer zu holen.

Dank „virtuellem 3D-Erlebnis“ kann man dabei kostenlos durch den Saal des KHM wandern und sich zugleich Details der Gemälde heranzoomen. Hinzu kommen Infos über den Flamen Bruegel und sein Oeuvre in sechs Sprachen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol