28.08.2020 13:33 |

Zurück auf dem Thron

VW Golf ist wieder die Nummer 1 in Europa

Zuletzt hatte der Dauerbestseller VW Golf den Renault Clio in der Käufergunst vorbeiziehen lassen müssen. Im Juli wurden die gewohnten Verhältnisse wieder hergestellt. 

Der Wolfsburger ist zurück an Europas Spitze. Mit 31.169 Neuzulassungen in der EU verweist er im Juli den Vormonatsprimus Renault Clio auf Rang zwei. Der französische Kleinwagen fand 25.054 neue Besitzer, wie aus einer Statistik des Beratungsunternehmens Jato hervor geht. Auf Rang drei landete der Skoda Octavia mit 22.569 Neuzulassungen. Komplettiert werden die Top Ten von Peugeot 208, Renault Captur, Peugeot 2008, VW T-Roc, Opel Corsa, Dacia Sandero und VW Tiguan mit jeweils rund 20.000 Einheiten.

Europaweit beliebtestes Elektroauto im Juli war der Renault Zoe mit 9.280 Neuzulassungen. Auf den Plätzen folgten Hyundai Kona (4.405) und VW E-Golf (4.094). Bei den Plug-in-Hybriden führte der Ford Kuga mit 6.366 Neuzulassungen das Feld an, bei den klassischen Hybriden der Toyota C-HR mit 10.571 Neuzulassungen.

Insgesamt wurden im Juli in der EU27 1,28 Millionen Pkw neu zugelassen, 4 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Davon waren 52 Prozent mit einem Ottomotor ausgerüstet, 28 Prozent mit einem Diesel. Der Anteil von E-Autos und Plug-in-Hybriden betrug 18 Prozent.

(SPX)

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.