20.08.2004 07:53 |

Google-Aktien

Starker Kursanstieg nach Google-Börsengang

Der Börsengang der weltweit größten Suchmaschine Google ist geglückt. Die US-Börsenaufsicht hatte in der Nacht auf Donnerstag grünes Licht für den Verkauf von Google-Aktien gegeben. So wurde erstmals mit Aktien des Suchmaschinenbetreibers gehandelt. Und der Kurs schnellte in die Höhe!
Ein falscher Eröffnungskurs beim Börsendebütvon Google hat am Donnerstag für Irritationen gesorgt. EinHändler habe vorzeitig Transaktionen getätigt, sagteeine Sprecherin der US-Börse NASDAQ in New York. Der Börsenbetreiberwerde sich die Aktionen genauer anschauen. Vor dem ersten offiziellenKurs war die Aktie des Internetportalbetreibers auf 135,90 Dollarund dann auf 140 Dollar geschnellt. Den Namen des Händlersnannte die Sprecherin nicht. Der erste offizielle Kurs von Googlewar 100,01 Dollar je Aktie. Die Google-Aktien legten unter ihremAktiensymbol "GOOG" an der NASDAQ-Börse um 15,34 Punkte oder18,04 Prozent auf 100,34 Punkte zu.
 
Ursprünglich wollte Google seine Aktien um108 bis 135 Dollar an den Käufer bringen, was von vielenAnalysten kritisiert worden war. Schließlich wollte dasUnternehmen nur noch zwischen 85 und 95 Dollar pro Aktie verlangenund die Zahl der ausgegebenen Aktien wurde von 11,6 auf 5,5 Millionenreduziert. Mit dem niedrigen Ausgabepreis von 85 Dollar wurdeder Unternehmenswert um rund 30 Prozent niedriger festgesetztals ursprünglich geplant.
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol