25.10.2019 12:26 |

Irreführung

Aktivistin Thunberg warnt vor „falschen Gretas“

Vorsicht, Fälschung: Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat am Freitag auf ihrer Facebook-Seite vor Personen gewarnt, die vorgeben, sie zu sein. „Es ist mir aufgefallen, dass einige Leute versucht haben, mich zu verkörpern oder fälschlicherweise behaupten, dass sie mich ,vertreten‘, um mit politischen Führern, berühmten Schauspielern, Sängern und Musikern in Kontakt zu kommen“, schrieb die 16-Jährige.

Sie entschuldigte sich bei allen, die in die Irre geführt wurden: „Ich hoffe, dass diejenigen, die mich aufrichtig erreichen wollen, dies über die anerkannten Kanäle tun werden“, schrieb Greta auf ihrer offiziellen Facebook-Seite - erkennbar am blauen „Verifiziert“-Häkchen - weiter.

Die gute Nachricht dabei sei aber, dass ihre Arbeit Wirkung zeige. „Aktivismus funktioniert. Wir sehen uns auf den Straßen!“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol