25.09.2019 16:30 |

Digitale Trends

Fernsehen im Großformat: So macht 4K richtig Spaß

Diagonalen jenseits der 65 Zoll sind „in“. Kein Wunder: Erst im Großformat macht 4K-Fernsehen wirklich Spaß.

4K-BluRays, PlayStation 4 Pro, Xbox One X, Netflix, Amazon Prime & Co.: Mittlerweile ist es kein allzu großes Problem mehr, hochauflösendes 4K-Material für einen gemütlichen Heimkino- oder Gaming-Abend aufzutreiben.

Kein Wunder also, dass immer mehr Österreicher Fernseher mit 65 Zoll und mehr Diagonale oder gleich einen 4K-Beamer für zuhause anschaffen. Während man auf kleinen TV-Geräten kaum einen Qualitätsunterschied zu Full-HD-Material sieht, hat 4K-Auflösung auf sehr großen Diagonalen durchaus Sinn.

LCD, OLED oder doch ein Beamer?
Welches Wiedergabegerät - LCD- oder OLED-TV oder doch 4K-Beamer? - dabei den besten Job macht, hängt davon ab, wo das Gerät eingesetzt wird. Und wofür.

Im taghellen Wohnzimmer sind LED-Fernseher OLED-TVs und Beamern überlegen, weil sie hellere Bilder als die Konkurrenz erzeugen. Bei gedimmtem Licht liefert OLED die beste Bildqualität, maximale Diagonale liefern in diesem Szenario Beamer.

Ebenfalls entscheidend ist das Platzangebot: Extrem große Fernseher passen nicht unbedingt zur vorhandenen Wohnzimmer-Einrichtung, für einen Beamer sollte man für ein gutes Bild eine passende Leinwand montieren.

Mit diesen Geräten fernsehen Sie im Großformat:

Benq W2700: Der 4K-Beamer liefert viel Diagonale fürs Geld, benötigt trotz 2000 Lumen Helligkeit aber einen dunklen Raum mit Leinwand. Weil per Lüfter gekühlt, ist der Beamer lauter als ein Fernsehapparat.

LG C9: Der selbstleuchtende und dadurch enorm kontrast- und farbstarke OLED-Fernseher ist mit 55 bis 77 Zoll Diagonale erhältlich. Er bietet 4K-Auflösung und unterstützt die HDR-Standards HDR10 und Dolby Vision, der Audio-Decoder ist zudem Dolby-Atmos-fähig. Beim Betriebssystem setzt der LG-Fernseher auf WebOS.

Samsung Q950R: Der 8K-Fernseher mit 7680 mal 4320 Pixeln Auflösung und 55 bis 98 Zoll Diagonale lockt mit hoher Schärfe. Farbverstärkende Quantenpunkte und eine lokal dimmbare LED-Direktbeleuchtung sorgen für viel Kontrast und leuchtende Farben. Der TV mit Tizen-OS bietet eine Anschlussbox, von der nur ein einziges Kabel zum Gerät führt.

Sony XG95: Sonys 4K-TV ist mit 55 bis 85 Zoll Diagonale erhältlich. Dank Triluminos-Technologie und präzise dimmbarer LED-Direktbeleuchtung liefert er viel Kontrast und intensive Farben. Zusätzliche Lautsprecher an der TV-Rückseite sorgen für besseren Klang, dank Android TV kann man viele Apps am Sony-Gerät installieren.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter