Mo, 25. März 2019
20.02.2019 11:00

Schwachstelle Knie

Frauen verletzten sich beim Skifahren anders

Der schneereiche Winter lockt noch immer viele Hobby-Sportler auf die Skihänge. Eisige oder „patzige“ Schneeverhältnisse erhöhen das Unfallrisiko. Etwa ein Drittel aller Verletzungen betreffen die Knie. Was viele nicht wissen: Leistenbrüche können zum Akutproblem werden. Davon sind vor allem Männer betroffen.

Die Damen landen zwar seltener als die Herren auf dem Boden, verletzen sich aber doppelt so oft am Knie. „Was daran liegt, dass Frauen anders stürzen. Sie fallen eher nach hinten - es entsteht große Hebelwirkung - und in X-Bein-Stellung“, erklärt Gunther Mittermayr, leitender Physiotherapeut am LKH Rohrbach (OÖ). So steigt die Gefahr für Bänderverletzungen im Knie. Kräftigungstraining für die Beine und Gleichgewichtsübungen senken das Risiko ebenso wie richtige Ausrüstung und Aufwärmen, bevor es los geht. Bei der berüchtigten „letzten Abfahrt“ besonders vorsichtig schwingen, weil man dann schon müde ist und sich meist nicht mehr so gut konzentriert, was wiederum gefährliche Situationen begünstigt.

Vor unbehandeltem Leistenbruch warnt OA Dr. Christian Pauzenberger, LKH Kirchdorf (OÖ). Beim Schwingen und Bremsen wird die Bauchspannung erhöht, Lücken im Gewebe verengen sich und können Darmteile lebensgefährlich einklemmen.  „Das kann nämlich bedeuten, dass die Durchblutung gestört oder unterbunden wird und es zum Absterben von Gewebe kommt.“ Dann muss sofort operiert werden. „Daher macht eine vorsorgliche Korrektur des Bruchs Sinn“, empfiehlt der Chirurg.

Eva Rohrer, Kronenzeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Israel-Teamchef
Herzog: „Ich bin extrem stolz auf die Mannschaft“
Fußball International
Drei Tore, ein Assist
Wer ist Zahavi? Dieser Mann machte uns fertig!
Fußball International
Lewandowski trifft
Polen dank Sieg gegen Lettland neuer Spitzenreiter
Fußball International
Trotz 2:0-Führung
Deutsche feiern Zittersieg in den Niederlanden
Fußball International
Nach 2:4-Pleite
Foda: „Wir werden sicher Veränderungen vornehmen“
Fußball International
2:1 gegen Kroatien
Sensation! Ungarn besiegt den Vize-Weltmeister
Fußball International
5. Pleite für Grabner
Flyers unterliegen Stanley-Cup-Champ Washington
Eishockey
Herzog jubelt
2:4-Pleite! Israel stürzt ÖFB-Team tief in Krise
Fußball International
2:4 mit Signalwirkung
Oida, Foda! Was machen Herzog & Rogan besser?
Fußball International

Newsletter