02.02.2019 19:30 |

Rasante Dreiräder

Die kultigen Vanderhall-Renner kommen nach Europa!

Vanderhall heißt ein Fahrzeughersteller aus den USA, der seit einigen Jahren mit recht schicken Dreirad-Roadstern von sich reden macht. Über Expansionsgelüste nach Europa hatte Vanderhall bislang nichts offiziell verlautbart. Doch offensichtlich haben die Amerikaner mittlerweile in Belgien einen Partner namens Lenoir gefunden, der ab sofort die bereits homologierten Modelle Venice und Speedster vertreibt. 

Diese beeindrucken vor allem mit ihren Fahrleistungen. Das nur 650 Kilogramm leichte und dank 1,4-Liter-Turbobenziner 180 PS starke Modell Venice sprintet aus dem Stand auf 100 km/h in 4,5 Sekunden, maximal sind 220 km/h möglich. Obwohl ein grundsätzlich spartanisches Fahrzeug, gehören Ledersitze, ABS, Sechsgang-Automatik, Traktionskontrolle, Audiosystem, Tempomat und 18-Zoll-Alufelgen zur Ausstattung.

Der Preis beträgt in Deutschland rund 46.000 Euro, für Österreich käme noch die NoVA dazu. 1.500 Euro weniger kostet der Speedster, dessen besonderes Merkmal der Verzicht auf den Beifahrersitz ist. Entsprechend wurde hier die rechte Hälfte des Innenraums mit einer Blechabdeckung verkleidet.

Im Frühling will Lenoir das Angebot um den edler ausgestatteten und 20 PS stärkeren Carmel erweitern. Für den Sommer ist zudem die Einführung des rein elektrisch angetriebenen Vanderhall Edison2 angedacht. Preise für diese beiden Varianten werden noch nicht genannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bale wieder wichtig
Modric sieht Rot nach 304 Pflichtspielen für Real
Fußball International
Ultras drehten durch
Drei Tote nach abgesagtem Derby von Honduras!
Fußball International
Wolfsburg siegt
Olli auch dank Xaver gleich ein Schlager!
Fußball International
Leipzig wartet
Trimmels Union: Premiere beginnt mit Schweigen
Fußball International
Sommergetränke
Coole Erfrischungen mit Tee
Gesund & Fit

Newsletter