Mo, 19. November 2018

Er heißt Tarok

07.11.2018 17:16

VW bringt extrem praktischen Fünf-Meter-Pick-up

VW zeigt auf der Motor Show in Sao Paulo einen neuen Pick-up, der speziell auf den dortigen Markt zugeschnitten ist. Der Name kommt hierzulande einigen bekannt vor: Tarok Concept. Die nomenklatorische Nähe zum Skoda Karoq ist aber Zufall.

Knapp fünf Meter Länge und eine Tonne Zuladung weist die Studie des neuen VW Tarok auf. Auffällig ist an dem vor allem für den brasilianischen Markt konzipierten Pick-up neben dem Dachbügel in Targa-Optik und der viertürigen Doppelkabine besonders die variable Ladefläche. Da die Rückwand der Fahrgastzelle im unteren Bereich umgelegt werden kann, ermöglicht der Tarok auch den Transport von sehr langen Gegenständen auf seiner Pritsche.

Im Innenraum setzt VW auf eine große lackierte Spange, die sowohl das verglaste Infotainment-System als auch die digitale Klimasteuerung und den Tachobereich umschließt. Unter der Haube steckt zumindest im Fall der Studie ein 1,4 Liter großer Turbomotor, der sowohl mit reinem Ethanol als auch mit einem Benzin-Ethanol-Gemisch betrieben werden kann. Die Leistung liegt bei 150 PS.

Mit der Serienversion, die viele Details der Studie übernehmen soll, wird außerdem ein gleich starker Zweiliter-Diesel erhältlich sein. Neben Brasilien könnte der Tarok auch in anderen Märkten mit ähnlichen Anforderungen an einen Pick-up angeboten werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frankfurt-Knipser
Top-Klubs angeln nach Hütter-Schützling Jovic
Fußball International
Alle im Lottofieber
Was würden Sie mit 14 Millionen Euro machen?
Leseraktionen
Neuen Namen gefunden
Klub der Liste Pilz heißt ab sofort JETZT
Österreich
„Habe Gründe genannt“
Causa Sane: Löw widerspricht seinem Vize-Boss
Fußball International
Kritik an Plänen
FIFA-Ausverkauf? „Infantino schlimmer als Blatter“
Fußball International
„Albtraum“
P. Diddy: Berührende Worte zum Tod von Kim Porter
Video Stars & Society
Milliardär zu Besuch
Kurz und Soros sprachen über Migration und CEU
Österreich
Sieben Siege für Foda
ÖFB-Team war heuer so gut wie seit 36 Jahren nicht
Fußball International
Nations League
„Fest beim Absteiger!“ Holland verhöhnt Deutsche
Fußball International
Flusskreuzfahrt
Städte am Strom - eine Donau-Reise!
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.