17.09.2018 12:58 |

Schwachstelle entdeckt

Dieser Link lässt iPhones und iPads abstürzen

Ein paar Zeilen Programmcode in einer präparierten Website genügen, um iPhones und iPads abstürzen zu lassen. Ein Sicherheitsforscher entdeckte die Schwachstelle in Apples mobilem Betriebssystem iOS. Eine Lösung für das Problem gibt es aktuell nicht.

Sicherheitsforscher Sabri Haddouche entdeckte die iOS-Schwachstelle in Apples Webkit-Rendering-Engine, die für die Darstellung von Websites zuständig ist. Auf Twitter veröffentlichte er zum Beweis den Link zu einer Website, die, wenn sie von iPhones oder iPads besucht wird, die Geräte abstürzen lässt.

Laut Haddouche genügen für die Attacke 15 Zeilen CSS-Code. Der Angriff funktioniert ab Version 9 von Apples mobilem Betriebssystem iOS. Der kalifornische Konzern wurde dem Sicherheitsforscher nach im Vorfeld der Veröffentlichung über die Lücke informiert und prüfe den Sachverhalt derzeit.

Bis zur Veröffentlichung eines entsprechenden Patches rät Haddouche, nicht willkürlich auf jeden Link zu klicken - ein Rat, den Internetnutzer ohnehin beherzigen sollten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Eklat bei Liga-Spiel
Rassismus im Fußball: Glasner spricht Klartext!
Fußball International
Champions-League-Start
Millionen-Show! So viel Geld ist für Salzburg drin
Fußball International
Angriff vor Kaffeehaus
Opfer mit Halsstich niedergestreckt: Geständnis
Niederösterreich
„G‘rissen hat es mich“
Bewaffneter Raubüberfall auf Salzburger Taxler
Salzburg
Teilt Förderungen ein
AMS-Algorithmus soll 2020 in Echtbetrieb gehen
Österreich
„Längeres“ Misstrauen
JETZT will Kurz-Comeback rechtlich verbauen
Politik

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter