Mi, 21. November 2018

Kursschwankungen

31.07.2018 09:20

Kryptogeld Bitcoin fällt unter 8000-Dollar-Marke

Der Bitcoin-Kurs ist am Montag unter die 8000er Marke gefallen. Die älteste und wichtigste Cyber-Devise gab an der Bitstamp-Börse in Luxemburg 2,6 Prozent auf 7999,89 Dollar nach.

Händler erklärten die Abschläge der virtuellen Währung mit der derzeitigen Risikoaversion der Investoren. Auch bei den Hochtechnologiewerten agierten die Anleger derzeit vorsichtig und trennten sich von den Papieren.

„Es sieht so aus, als ob alle Märkte heute das Risiko scheuten. Es fing mit den High-Techs an. Die negative Stimmung scheint auf die Märkte für Digitalgeld überzuschwappen“, sagte ein Marktbeobachter.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kuriose Statistik
Arnautovic unter den Top-3 der „faulsten“ Kicker!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.