Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.11.2014 - 02:33

Ö: Cloud- Computing trotz Bedenken auf dem Vormarsch

24.11.2010, 13:19
Ö: Cloud-Computing trotz Bedenken auf dem Vormarsch
Der flexible Bezug von Speicherkapazitäten, Rechenleistung und Software über das Internet wird sich in den nächsten Jahren stark verbreiten. Der heimische Markt für sogenannte "public clouds", die im Gegensatz zu "private clouds" allen Nutzern offenstehen, wird sich bis 2014 von heute 91 Millionen US- Dollar (67,3 Millionen Euro) auf 307,5 Millionen US- Dollar (227,3 Millionen Euro) verdreifachen, glauben IT- Experten. Noch sind die Sicherheitsbedenken allerdings groß.

Das Wachstum in Westeuropa werde bis 2014 jährlich durchschnittlich 38 Prozent betragen. "So etwas kennen wir nur aus der Dotcom- Ära", sagte Rainer Kaltenbrunner vom Marktforschungsunternehmen IDC bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des APA- IT- Forums am Dienstagabend.

Mehr als 70 Prozent der von IDC befragten heimischen Unternehmen seien mit dem Begriff "ziemlich" bis "sehr vertraut". Trotzdem wagen sich laut Studie noch nicht viele in absehbarer Zeit über die Nutzung. Der Einsatz entsprechender Services bis Ende 2011 rangiert auf einer Skala von "0" (unwahrscheinlich) bis "10" (sicher) bei "public clouds" bei 2,5 und bei "private clouds" bei 4 Punkten.

Die größten Hemmschwellen sind demnach Sicherheitsbedenken, gefolgt von der erwarteten schwierigen Integration in bestehende Technologien. Auch Rainer Knyrim von Preslmayr Rechtsanwälte riet zu Vorsicht bei der Nutzung. Wichtig sei "die AGB durchschauen, nachfragen, wo die Daten wirklich liegen, und klären, ob sich der Anbieter möglicherweise auf Sub- Dienstleister verlässt."

Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum