28.11.2007 12:03 |

Über Stock & Stein

Google Maps ab sofort mit Reliefdarstellung

Google hat seinen Online-Kartendienst "Google Maps" abermals ausgebaut und mit nützlichen Funktionen erweitert. So können sich Nutzer ab sofort etwa über den Button "Oberfläche" eine geografische Karte mit Reliefdarstellungen anzeigen lassen.

Hinzugekommen ist zudem die Funktion "Meine Karte", über die Nutzer eine eigene Karte erstellen und diese via E-Mail-Einladung dann mit anderen Google-Maps-Usern teilen können. Wer also etwa gemeinsam in den Urlaub fahren möchte, kann vorher online mit den Mitreisenden die genaue Route planen.

Neu ist in der aktualisierten Google-Maps-Variante auch die Einbindung von Googles Straßenansicht "Street View". Insofern vorhanden, lässt sich bei US-Städten eine reale Ansicht der gesuchten Adresse anzeigen. Ebenfalls neu und bislang nur in US-Städten zu bewundern ist die Einbettung gerenderter 3D-Gebäude in Großstädten wie etwa New York.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol