08.12.2017 15:24 |

Betreiber gesperrt

FPÖ-kritische Seite von Facebook "ausgeknipst"

Erneut - und diesmal wohl endgültig - ist am Freitag die FPÖ-kritische Facebook-Seite "Blutgruppe HC Negativ" aus dem Web genommen worden. "Die Accounts der Administratoren wurden gesperrt", gab einer der Betreiber der Seite, die beinahe 70.000 Follower hatte, via Twitter bekannt. Anders als bei einer temporären Sperre vor einer Woche dürfte die Deaktivierung diesmal weitreichendere Konsequenzen haben.

Nicht nur, dass die Seite, die regelmäßig kritische Postings gegen die FPÖ veröffentlichte, in dem sozialen Netzwerk nicht mehr erreichbar ist, es wurden auch gleich die Accounts der Administratoren abgeschaltet. "Ein kleines Subset aller unserer Seiten" sei offline genommen worden, beschrieb ein Betreiber auf Twitter die Auswirkungen.

Altes Bild-Posting als Ursache?
Warum es genau zu der Maßnahme gekommen ist, steht aber noch nicht fest. Laut futurezone.at könnte eine Bildmontage, die Heinz-Christian Strache und Adolf Hitler zeigt, der Auslöser gewesen sein. Diese wurde allerdings schon vor fünf Jahren gepostet.

"Facebook hat uns ausgeknipst"
Auch die Betreiber hätten keine Information darüber erhalten, was zur Deaktivierung geführt habe. Es wurde auch kein Verstoß gegen die "Gemeinschaftsstandards" von Facebook geltend gemacht. Fazit: "Facebook hat uns ausgeknipst", wurde via Twitter konstatiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.