Do, 13. Dezember 2018

Apple plant Update

10.11.2017 12:39

iPhone X: Wenn es kalt ist, spinnt der Touchscreen

Wenige Tage nach Markteinführung des 1150 Euro teuren iPhone X sieht sich Apple mit einem Hardware-Problem konfrontiert. Einige Nutzer klagen darüber, dass der Touchscreen des Edel-Smartphones bei kalter Witterung schlecht reagiert. Apple hat das Problem bestätigt und will mit einem Software-Update gegensteuern.

"Wir sind uns bewusst, dass der Bildschirm des iPhone X vorübergehend schlecht auf Berührungen reagiert, wenn es zu einem schnellen Wechsel in eine kalte Umgebung kommt. Nach einigen Sekunden ist der Bildschirm aber wieder voll reaktionsfähig", heißt es in einem Apple-Statement gegenüber dem US-Technikportal "CNET".

iPhone-X-User beklagen sich im Netz
Zuvor hatten in Online-Foren wie Reddit einige iPhone-X-User darüber geklagt, dass das Handy nicht besonders gut mit kalten Umgebungen zurechtkommt. "Es dauert buchstäblich zwei Sekunden, wenn ich bei Kälte von drinnen nach draußen gehe, und der Bildschirm hört auf, gut zu reagieren. Ich habe versucht, durch Websites zu wischen, aber er registriert meinen Finger nicht", klagt etwa Reddit-User Darus214. Dabei sei es mit einer Temperatur von zehn Grad nicht ungewöhnlich kalt gewesen. Apple selbst gibt die optimale Umgebungstemperatur für das iPhone X mit Null bis 35 Grad an.

Obwohl einige Nutzer über Kälteprobleme mit dem iPhone X klagen, scheint das Problem nicht jedes Gerät zu betreffen. In den Foren, in denen einzelne User über Touchscreen-Probleme berichten, gibt es auch etliche iPhone-X-Nutzer, die bisher in kalter Umgebung keine ungewöhnlichen Beobachtungen gemacht haben.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Lustige Tweet-Kampagne
Wiener Polizei rät Schotten-Fans von Glühwein ab
Fußball International
Digitale Trends
Die besten Smartphones zum Weihnachtsfest
Digitale Trends
Wahnsinns-Finish
Wöber mit brutaler Rolle im Amsterdam-Thriller
Fußball International
Kuriose Szene
Verhinderte Ronaldo ein Tor von Mitspieler Dybala?
Fußball International
Lokalaugenschein:
So sicher sind unsere Christkindlmärkte
Österreich
Bekannte meldeten sich
Bewusstlos geprügelter Friseur kennt Täternamen
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.