15.08.2017 06:00 |

Übergewicht

Burger und Limo, eine schlechte Kombination

Wer zu Fast Food gerne Softdrinks konsumiert, wird besonders schnell dick. Und das nicht nur wegen der vielen Kalorien, wie eine aktuelle amerikanische Studie zeigt. Diese Kombination hat noch weitere fatale Folgen auf die Verwertung der Nahrung.

Zuckerhaltige Getränke verlangsamen nämlich die Stoffwechselvorgänge im Körper. Allein dadurch sinkt die Fettverbrennung um acht Prozent, wie die Untersuchung ergeben hat. Ein zusätzliches eiweißreiches Gericht, wie z. B. ein Burger verstärkt diesen Effekt noch. Ein möglicher Grund dafür: Die Leber kann sich nicht auf mehrere Aufgaben gleichzeitig konzentrieren und ist somit überfordert. Entweder verarbeitet sie die Proteine (Eiweiß) aus dem Fleisch oder sie versucht, den zusätzlichen Zuckerschub aus der Limonade zu verbrennen. Doch damit nicht genug: Die Probanden haben auch angegeben, bald nach dem Essen wieder starke Lust auf salzige Snacks zu verspüren.

Karin Rohrer, Kronenzeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol