24.04.2017 07:53 |

Petite Julie

Vintage ist in! Auch im Bett?

Liebe Julie, ich stehe auf den Retro-Look, alte Bücher und Filme von damals. Nun bin ich auf den Begriff "Vintage Sex" gestoßen und würde das gerne ausprobieren. Aber - was ist das? Liebe Grüße, Nicole.

Liebe Nicole,

wenn du angefangen hast, zu stricken, kultige Bonbon-Dosen sammelst oder dich modisch wie Dita von Teese am Retro-Look orientierst, probier’ es doch mal mit Vintage-Sex. Dies bedeutet nämlich nichts anderes, als gute, alte und vor allem bewährte Bettgepflogenheiten neu zu entdecken. Wenn auch, in ein wenig abgeschwächter Form...

#1. Kein Sex beim ersten Date
Es gab einmal eine Zeit, in der man vor Körperflüssigkeiten erst einmal seine Namen ausgetauscht hat. Und nein, das ist nicht Lichtjahre entfernt. Auch wenn man das annehmen könnte, werden die Frauen der Sex-in-the-City-Generation mittlerweile dazu erzogen, sich selbstbewusst zu holen, was sie wollen. - auch im Bett. Frei nach dem Motto "Vorfreude ist die schönste Freude!" kann es aber eben doch auch einmal ratsam sein, ein wenig zu warten. Vielleicht nicht gar so lange wie früher, aber zumindest bis nach dem ersten Date. Ist der Kerl so heiß, dass du Angst hast, die Lust könnte dich um den Verstand bringen? Versuche es mit dem Bridget-Jones-Stil: Schlecht epiliert und mit alten Dessous zum Date zu gehen, hat schon so manche Frau vor der Versuchung eines One-Night-Stands bewahrt.

#2. Missionarsstellung
Bis vor einigen Jahrzehnten wurde die "Hündchenstellung" wirklich auch nur von Hunden praktiziert und 69 war einfach nur eine Zahl und keine Sexstellung. Der Demografie-Kurve zu Folge hatte man dennoch jede Menge Spaß im Bett. Anstatt das ganze Kamasutra durchzuturnen und sich dabei vielleicht das Kreuz zu verreisen, um schlussendlich mehr vor Schmerz zu stöhnen als vor Lust: Probier’ es doch einfach einmal mit der Missionarsstellung. Sex ein wenig entspannter anzugehen vermindert meist auch ein wenig den Leistungsdruck und macht so gleich noch viel mehr Spaß.

#3. Erotische Literatur
Es muss nicht immer nur der Roman "50 Shades of Grey" sein, welcher frivol aus dem Bücherregal lacht. Erotische Literatur war damals auch nicht auf die Billig-Schmöker am Bahnhof reduziert, sondern hat eine alte, wenn nicht sogar kunstvolle Tradition. Stilvoll, gewagt, auf- und erregend finden sich so einige Vintage-Klassiker, die definitiv eine Pflichtlektüre sind.

Aber Achtung! Vintage ist nicht immer gut!

Kein Sex mit dem Ex
Denn: Auch wenn man Doc Martens, Haarreifen und Moon Boots aus dem Keller holt, der Ex-Freund muss damit nicht zwangsläufig mit aus der Versendung befördert werden. Immerhin sind diese meist wie alte Schuhe: Sie haben sich sicherlich gut an unsere Fußform angeschmiegt, sind aber absolut ausgelatscht und meist völlig kaputt. Trotz aufkommenden Hauches von Nostalgie, rate ich daher: Finger weg! Oder, wie der Wiener sagt: "Aufgewärmt schmeckt nur ein Gulasch!"

Oldie but Goldie?
Zudem impliziert "Vintage-Sex" nicht gleich automatisch, sich einen Sex-Senior ins Bett zu holen, auch wenn dieser sicherlich so einiges an Erfahrung mit sich brächte. Schlussendlich geht es ja darum, Altes zu genießen und nicht darum eine milde Tat zu vollbringen. Ich empfehle also nicht, die Oma zum Tanztee zu begleiten und dort, mit einer Vintage-Bag unterm Arm auf Männer-Schau zu gehen. Obwohl sich alle Anwesenden garantiert darüber freuen würden.

Nicht alles ernst nehmen
Danke der sexuellen Revolution und einer ganzen Reihe an neuen Gesetzen und sozialen Normen sind Frauen viel offener und selbstsicherer in puncto Sex und Sexualitä. Das ist gut! Daher: Auch wenn man ein paar Gepflogenheiten von damals heute wieder probiert: Bitte auf keinen Fall alle Sex-Tipps von damals ernst nehmen!

Hier gibt es nämlich eine Vielzahl an Absurditäten, wie etwa: Der Mann solle einen nie nackt sehen und umgekehrt auch nicht, oder "Hausarbeit, vor allem Boden-Schrubben, ist nicht nur großartig für die weibliche Figur, sondern auch gut für die Seele, wird es doch helfen die Lust auf Sex zu verringern".

Der wohl schrägste Tipp stammt jedoch von Autorin Elspeth Marr. Sie schrieb: "Wenn ihr Mann wie ein Bulle und nicht zu stoppen ist, verstecken Sie einfach einen vergammelten Fisch unter ihrem Bett, jedoch so, dass er diesen nicht sehen kann. Lösen sie etwa eine Diele und legen Sie ihn darunter. Der schlechte Geruch wird ihn um den Verstand bringen - und um seine Lust auf Sex."

In diesem Sinne:
Vintage ja, aber nur, wenn der Liebhaber noch passt.
Julie

Wolltet ihr schon immer mal was über Sex wissen, habt euch aber nie getraut, zu fragen? Fragt Petite Julie! Schreibt einfach eine Email an julie@krone.at oder schickt ihr eine Facebook-Nachricht. Petite Julie hat bestimmt die richtige Antwort für euch ;)!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reifen geplatzt
Schwerer Radunfall: Koller muss nun unters Messer
Fußball International
Gegen Tottenham
Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg
Fußball International
Dost-Deal steht bevor
Transfer-Coup: Neuer Top-Knipser für Adi Hütter!
Fußball International
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International

Newsletter