So, 26. Mai 2019
23.01.2016 21:58

Durch die Hintertür:

Griechische Abenteuer

Hi, ich bin mit meiner Freundin jetzt 3 Jahre zusammen. Sie hat mir schon anfangs gesagt, dass wir - wenn wir mal was getrunken haben (weil sie Angst hat, dass es weh tut) - Analsex probieren können. Jetzt hat sie aber bisher immer irgendeine "Ausrede" gefunden und wollte nie, auch nicht leicht beschwipst. Liebe Julie, was soll ich jetzt tun? Ich würd das liebend gerne mal ausprobieren, aber anscheinend hat meine Freundin keine Lust darauf? Wie kann ich sie dazu bringen, das doch noch mit mir auszuprobieren? Ich denke schon, dass es ihr gut gefallen würde, so wie ich sie kenne. LG, Andi

Lieber Andi,

"Ups, da bin ich wohl abgerutscht" ist eine oft gehörte Entschuldigung für das schmerzhafte Eindringen südlich des dafür vorhergesehenen Ortes.  - Dementsprechend schön zu lesen, dass du dir nicht erst danach, sondern bereits vorab die Zeit nimmst, um dich mit den Wünschen und Bedürfnissen deiner Freundin auseinander zu setzen, und ihr nicht - wie andere - einfach ungefragt ein Aha-Erlebnis beschaffst.

Damit hast du die Grundvoraussetzung gelegt, denn:
Sexuelle Mutproben erfordern Vertrauen.

Von Analsex geht eine große Faszination aus und zugleich eine riesen Angst. In Frankreich verschwand die Sexpraktik 1791 als Folge der französischen Revolution aus dem Strafgesetzbuch. In 13 Staaten der USA wurde die Strafbarkeit erst 2003 abgeschafft. Im Web kursieren zig Horrorgeschichten rund um die griechische Liebe - von peinlichen Gerüchen oder ausgeleierten Schließmuskeln, bis hin zu medizinischen Notfällen. Aber keine Sorge: Frauen sind grundsätzlich nicht zimperlich, wenn es darum geht, etwas Neues beim Sex auszuprobieren. Sei es, dass sie selbst auf eine erotische Idee gekommen sind oder der Partner...

Daher: Don´t worry. Am wichtigsten ist, dass es dir gelingt, ihre Bedenken über Bord zu werfen, damit sie sich entspannt auf die neue Erfahrung einlassen kann. Denn: Der Anus ist ein Muskel. Wer sich verkrampft, hat entsprechend wenig Spaß.

Sprich sie einfach auf das Thema an, rede mit ihr. Gib ihr das Gefühl und auch die Möglichkeit, immer noch "nein" sagen zu können, in jedem Moment. Es ist wichtig, dass du ihr Vertrauen gibst und Verständnis zeigst. Durch ein Gespräch können Wünsche deutlich und Grenzen festgelegt werden.

Beachte: Eine Darmspiegelung ist dafür nicht notwendig, entsprechende Hygiene sollte jedoch sein. Duscht gemeinsam oder gönnt euch ein romantisches Bad mit ätherischen Ölen. Und: Macht euch frei. Trinkt in der Früh Kaffee, um die Verdauung in Schwung zu bringen. Sex von hinten macht wenig Freude, wenn der Toilettenbesuch ausgeblieben ist.

Außerdem: Verwendet genügend Gleitgel, um das Eindringen so reibungslos und schmerzfrei wie möglich zu machen. Der Afterbereich kann im Gegensatz zur Vagina nicht von alleine feucht werden. Und: Verzichte auf wildes Gerammel und harte Stöße. Was du vielleicht aus Pornos kennst und was dort super aussehen mag, bedeutet für deine Partnerin meist nur eines: Schmerzen.

Tipp: Die meisten Frauen kommen beim Analsex zum Orgasmus, wenn sie zusätzlich manuell stimuliert werden.

Vergleiche es damit: Analsex ist in etwa, wie falsch herum durch eine Einbahnstraße zu fahren. Zuerst ist man furchtbar erschrocken und dann genießt man doch irgendwie den Kick des Verbotenen.

Wagt das (S)Experiment!
Julie

Wolltet ihr schon immer mal was über Sex wissen, habt euch aber nie getraut zu fragen? Fragt Petite Julie! Schreibt einfach eine Email an julie@krone.at . Petite Julie hat bestimmt die richtige Antwort für euch ;)!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich
Späte 2:5-Pleite
Austria zerbricht beim LASK am Traum vom 3. Platz!
Fußball National
Sturm 2:1 besiegt
Wolfsberger AC holt Platz 3 und EL-Fixticket!
Fußball National
St. Pölten chancenlos
RB Salzburg beendet Mega-Saison mit 7:0-Festival!
Fußball National
Analyse zur EU-Wahl:
„FPÖ konnte das Schlimmste noch abwenden“
Österreich
Klartext vom Big Boss
Hoeneß: Boateng sollte den FC Bayern verlassen!
Fußball International

Newsletter