Fr, 17. August 2018

Wohlfühltag einlegen

29.04.2016 17:00

Dieser Tag gehört nur mir!

Wenn man moderne Menschen danach fragt, was für sie besonders kostbar ist, kommt häufig die Antwort "Zeit für mich". Also dann: Machen Sie sich frei! Gönnen Sie sich 24 Stunden für Wohlbefinden, Entspannung, Schönheitspflege und positives Körperbewusstsein.

Dafür müssen Sie weder viel Geld ausgeben noch weit weg fahren, sondern nur ihr eigenes Zuhause zum Wellnesstempel umfunktionieren. Am besten eignet sich das Wochenende, einer der kommenden Feiertage oder ein zusätzlicher Urlaubstag (z.B. wenn sonst die Familie ständig da ist) am Montag oder Freitag. Planen Sie den Termin so, dass der vorangegangene Abend ruhig ausklingen kann und der nächste Morgen nicht gleich mit stressigen Tätigkeiten beginnt. Wer noch kleinere Kinder hat, wünscht sich die Auszeit einfach zum Muttertag.

Stimmen Sie sich also schon abends auf den kommenden Wohlfühltag ein. Was Sie unter anderem benötigen:

  • Kräuter- und Früchtetee mit entspannender, beruhigender Wirkung wie Baldrian, Melisse, Orangenblüten, Kamille oder Pfefferminze
  • Frisches Obst
  • Orangensaft, Smoothies bzw. die gewünschten Zutaten zur Herstellung
  • Körper-, Bade-/Duschöl
  • Sisal-/Massagehandschuh oder Bürste
  • Fuß- und Handcreme, Bimsstein bzw. Hornhautfeile für die Füße, Manikürset
  • Olivenöl, Topfen (40%), Bio-Salatgurke, Biohonig, Biozitrone
  • Kopfhörer, Lieblingsmusik, Lieblingslektüre

Beginnen Sie Ihren Tag ohne Wecker. Nach dem Aufwachen im Liegen strecken und dehnen. Aufsetzen, Füße auf den Boden stellen, mit den Zehen wippen, Knöchel kreisen, Zehen bewegen. Das Ganze noch einmal im Stehen, dabei mit den Armen schwingen, Schultern kreisen.

Start mit dem Powerfrühstück
Tipp von Andrea und Claudia Dungl: Fruchtsalat aus Apfel, Banane, Kiwi, Orange. Wer's exotisch liebt, mischt Papaya, Mango und/oder Ananas dazu (frisch, nicht aus der Dose). Joghurt oder Kefir, ein Löffel Haferflocken oder Müsli ohne Zucker, wer mag, süßt mit Honig. Kräutertee. Das hebt die Laune! Orangen- oder Grapefruitsaft. Aber auch Kaffee ist erlaubt.

Gesicht mittels Cleansing-Schaum reinigen, damit durch Schweiß, Talg und Stoffwechselablagerungen verstopfte Poren wieder frei werden. Die Haut nützt die Zeit, während wir schlafen, um sich zu regenerieren und alte Zellen abzustoßen. Feuchtigkeitspflege auftragen.

Wassertreten à la Kneipp in der Badewanne bringt den nötigen Schwung, stärkt Gefäße und Gewebe. Dafür Wanne halb voll mit kaltem Wasser füllen, im Storchengang darin hin und her gehen, bis Kältegefühl einsetzt. Oberschenkel kurz kalt abduschen. Dann sofort warme Stutzen anziehen bzw. die Beine in ein kuscheliges Handtuch wickeln und ein wenig nachruhen. Wer dabei seine Lieblingsmusik hört, ein nettes (!) Telefongespräch führt oder Nachrichten von Freunden checkt, sollte danach schon einmal lächelnd das Haus verlassen - in Lauf- oder Sportschuhen.

Denn nun ist Bewegung angesagt
Keine Sorge - schweißtreibende Sprints oder muskelkaterverdächtiges Gewichtestemmen stehen nicht auf dem Programm. Aber ordentlich ausschreiten oder in die Pedale treten wäre schon angebracht. Am besten in grüner, blühender Umgebung, die auch das Auge erfreut. Allergiker absolvieren sanftes Ausdauertraining im Fitnessstudio oder besuchen eine (leichte) Gymnastik- oder Yogastunde mit Musik. Ein paar Dehnungsübungen machen und dann ab ins Bad.

Rückfettende Reinigungsprodukte verwenden, damit die Haut nicht austrocknet. Das Wasser sollte nicht zu heiß sein (36 bis 38 Grad). Einem Vollbad kann man einige Tropfen echtes (!) ätherisches Öl beifügen (in eine fette Trägersubstanz wie z.B. Milch oder Obers einbetten, damit es nicht nur an der Wasseroberfläche schwimmt).

Eine Duftlampe gibt das Aroma in die feuchte Luft ab und erleichtert damit die Aufnahme über die Atmung. Lassen Sie dafür ein paar Minuten lang heißes Wasser in die Dusche laufen und schließen Sie dabei die Badezimmertüre, damit sich Dampf bildet. Orangenöl wirkt beruhigend und ausgleichend, Rosenöl nimmt innere Unruhe, hellt die Stimmung auf, Eukalyptus ist antiseptisch, befreit die Atemwege.

Pflegeöl und Massagehandschuh
Wer möchte, kann mittels Peeling oder Rubbelhandschuh kreisförmig massieren (an den Beinen beginnen, dann die Arme, zuletzt Bauch und Brust). Das klärt die Haut. Nicht bei offenen Stellen, Akne oder Ekzemen anwenden. Den Körper mit Pflegeöl einreiben. Hornhaut an den Füßen sanft abrubbeln, Nagelhaut zurückschieben, bei Bedarf Nagelpflege.

Die Couch ruft schon wieder: Mit einem Obst- oder Gemüse-Smoothie (ohne Zucker) auf ein weiches Frotteehandtuch setzen. Sie haben sich nämlich schon eine Gesichtsmaske zubereitet: 2 EL Topfen entweder mit 100 ml Kamillentee (beruhigt), 1 TL Zitronensaft (strafft Mischhaut) oder 1 El Olivenöl und einem 10 cm breiten Stück geschälte Salatgurke pürieren (Feuchtigkeitsspender). 15 Minuten einwirken lassen, mit lauwarmem Wasser abspülen. Wer mag, verteilt dazu auf handtuchtrockenem Haar leicht erwärmtes Olivenöl bis in die Spitzen (verleiht Glanz und Geschmeidigkeit). Mit mildem Kräutershampoo abwaschen. Der Rest des Nachmittags gehört Ihrer Lieblingsbeschäftigung!

Was wird gegessen?
Es handelt sich zwar nicht um einen Diättag, ziehen Sie aber frisch zubereitete Speisen mit wenig Fett und Zucker vor. Ausreichend Wasser, eventuell mit Zitrone, oder Kräutertee trinken.

Vor dem Schlafengehen ein kurzer Spaziergang. Gesicht reinigen, nährende Nachtcreme einklopfen. Den Körper noch einmal gut einölen, raue Stellen an Knien und Ellbogen vorher mit Peeling behandeln. Hände und Füße dick eincremen, Baumwollhandschuhe/-socken darüberziehen und über Nacht einwirken lassen. Sie wachen garantiert streichelweich auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.