Fr, 24. Mai 2019
28.01.2016 14:29

G Data warnt:

Spiele-App "Blend Color Puzzle" führt in Abo-Falle

Der deutsche Antivirenhersteller G Data warnt vor einer neuen Art von Abo-Falle, in die bereits 50.000 Android-Nutzer getappt sind: Die seit November 2015 in Googles Play Store verfügbare und auf vertrauenswürdigen Plattformen beworbene Spiele-App "Blend Color Puzzle" schließt nach dem Start vom Nutzer unbemerkt zwei Abonnements bei niederländischen Firmen ab.

Die Abrechnung der Abos erfolge über eine Vermittlerfirma, was die Nachverfolgung und Schadensbehebung für Betroffene erschwere, erläuterte G Data in einer Mitteilung die neue Betrugsmasche, hinter der der Sicherheitsspezialist ein größeres internationales Firmengeflecht vermutet.

"Diese Art des Angriffs stellt für uns ein neues Phänomen dar. Wir beobachten eine Masche, die mit sehr viel Aufwand inszeniert wurde, um eine breite Masse von Nutzern zu schaden. Legitime Anwendungen verweisen auf die schadhafte App, die persönliche Daten sammelt, im Hintergrund Abos abschließt und in die mobilen Übertragungswege eingreift. Betroffene Anwender sollten sich unbedingt Hilfe holen und dagegen vorgehen", so Ralf Benzmüller von G Data.

Der Sicherheitsspezialist empfiehlt, Dienste von Drittanbietern sperren zu lassen, um unbewusste Zahlungen an diese zu vermeiden. Nutzer sollten zudem auch auf ihrem Mobilgerät einen Virenschutz installieren und vor dem Download einer App auf Bewertungen und Kommentare achten. "Bei negativen Beschreibungen sollten potenzielle Benutzer genauer hinsehen", so der Rat von G Data.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Total geflasht“
Simone ist „Germany‘s Next Topmodel“ 2019
Video Stars & Society
Stürmer außer sich
Vor EL-Finale: Chelsea-Star Higuain schon auf 180
Video Fußball

Newsletter