Di, 14. August 2018

Ohne Skalpell

30.03.2016 13:40

Mit diesen Tipps bleibt der Busen länger straff

Prall und straff, so wünschen sich die meisten Frauen ihr Dekolleté. Leider wird durch den sinkenden Östrogenspiegel mit den Jahren das Bindegewebe schwächer - und die Schwerkraft hat leichtes Spiel. Wir haben die Tipps für einen schönen Busen - ganz ohne Skalpell.

Knitterfältchen, Hängebusen, unschöne Flecken am Dekolleté: All das ist für Frauen ein Graus. Doch mit einigen Tricks bleibt das Dekolleté länger makellos und schön. Wir haben die Tipps!

Pflege, Pflege und nochmals Pflege
Die Anti-Aging-Pflege hört bei den meisten Frauen mit dem Hals auf. Dabei braucht auch das Dekolleté ab dem 30. Lebensjahr besondere Zuwendung. Cremes mit Inhaltsstoffen wie Antioxidantien (etwa die Vitamine A, C und E oder das körpereigene Coenzym Q10) und Hyaluronsäure schützen vor Zellschädigung und verbessern die Spannkraft. Beim Eincremen sollte zudem mit den Händen immer von unten nach oben gearbeitet werden - das ist gut gegen die Schwerkraft.

Bloß keine Crash-Diät!
Schon mal aufgefallen? Bei Diäten nimmt frau immer dort ab, wo es am wenigsten gewünscht ist - nämlich an der Brust. Und verliert der Busen an Fettpostern, sieht er schnell aus, als sei ihm die Luft abgelassen worden. Wer seinen Busen straff halten möchte, sollte zudem nicht auf vermeintlich böses Fett verzichten. Gerade Omega-3-Fettsäuren sind nämlich wichtig, da sie als Bausteine unserer Zellmembran die Haut festigen und zudem die Aufnahme von Antioxidantien, die die Bildung von Falten verhindern, unterstützen.

Rückenschläfer haben's besser
Für ein faltenfreies Dekolleté sollten man auf seine Schlafposition achten. Warum? Bauch- und Seitenlage sorgen für Knitterfältchen, da die Brüste entweder gequetscht oder zur Seite gezogen werden. Für ein jugendliches Aussehen der Brust sollte man also am besten auf einem dünnen Seidenkissen in Rückenlage nächtigen. Das verhindert zudem ein morgendliches Knautschgesicht und Falten am Hals.

Gut gepeelt ist halb gewonnen
Ein zartes Peeling am Dekolleté einmal im Monat fördert nicht nur die Durchblutung, sondern trägt auch die abgestorbenen Zellen aus der obersten Hautschicht ab. Auch leichte Klopf- oder Zupfmassagen sowie ein kaltes Abbrausen nach der Dusche bringen das Dekolleté wieder in Schwung und straffen die Durchblutung.

Auf den BH kommt's an
Klar, in erster Linie soll ein BH eine schöne Silhouette formen. Beim Kauf sollte aber zudem darauf geachtet werden, dass der BH auch das Brustgewebe - die Brust besteht aus Fettgewebe und wird nicht durch Muskulatur gehalten - gut gestützt wird. Ein gut sitzender BH ist daher ein Muss, ganz besonders beim Sport.

Noble Blässe bevorzugt
Sonnenschutz ist nicht nur im Gesicht wichtig, sondern auch am Dekolleté - und das nicht nur, wenn man im Sommer ins Schwimmbad pilgert. Denn auch bei einem Spaziergang durch die Stadt knallt die Sonne erbarmungslos auf die sogenannten Sonnenterrassen wie Stirn, Nase und eben Dekolleté. Die Folge ist nicht nur Sonnenbrand, sondern die Haut wird dadurch auch schneller faltig und schlaff.

Zum Training, bitte!
Ein effektiver Weg, die Brüste in Form zu halten, ist ein gezieltes Training der Brustmuskeln. Dazu flach auf den Rücken legen und in jede Hand eine Wasserflasche nehmen. Arme ausstrecken, über der Brust zusammenführen und das ganze 15 Mal wiederholen. Strafft ebenfalls: die "Brustpresse". Dazu hüftbreit aufstellen und Hände mit den Handinnenflächen nach innen vor der Brust zusammenführen, sodass die angewinkelten Arme in der Brusthöhe eine gerade Linie bilden. Hände zehn Sekunden lang fest zusammenpressen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.