04.03.2003 14:24 |

Speicher-Zwerg

Mini-Festplatte von Fujitsu

Fujitsu stellt auf der CeBIT 2003 sogenannte "HandyDrives" vor - handliche externe Festplatten, die an die Firewire400- und USB-2.0-Schnittstelle angeschlossen werden können.
Die nur zigarettenschachtelgroßen Gehäusefassen 2,5-Zoll-Festplatten mit 30, 40, 60 und demnächstsogar 80 GByte Speicherkapazität. Die "Data Edition" derexternen Festplatte wird an die USB-2.0-Schnittstelle, die "VideoEdition" an die Firewire400-Schnittstelle gesteckt. Sie sollenbesonders geräuscharm arbeiten und brauchen keine externeStromversorgung. Im Lieferumfang sind Handbuch, Tasche und USB-Kabelenthalten. Reicht die Stromversorgung über die Schnittstellenicht aus, Preise stehen Fujitsu zufolge noch nicht fest.
Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol