Mi, 15. August 2018

Display-Lieferant

22.10.2014 13:48

Neue iPhones sind auch für LG eine Goldgrube

Der Verkaufsstart des neuen iPhones füllt die Kassen des südkoreanischen Zulieferers LG Display. Der weltgrößte Hersteller von LCD-Bildschirmen gab einen kräftigen Anstieg des operativen Quartal-Gewinns um 22 Prozent auf umgerechnet 354 Millionen Euro bekannt. Auch Bildschirme für TV-Geräte waren gefragt.

Vor allem das lukrativere Geschäft mit größeren Modellen lief rund. Wieder orderten Kunden wie Apple und LG Electronics mehr Bildschirme, allerdings sank auch erneut der Durchschnittspreis der Produkte. Deshalb ging der Umsatz um 0,5 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro zurück.

Das Management setzt aber auf ein Ende des Preisrückgangs. "Im dritten Quartal hat sich ein Aufwärtstrend bei den Bildschirm-Preisen abgezeichnet, weil die steigende Nachfrage nach großen Bildschirmen das Angebot knapp hält", sagte Finanzchef Don Kim. Zudem dürften auch die Bestellungen des Großkunden Apple für die neuen iPhone-Modelle 6 und 6 Plus angesichts des Weihnachtsgeschäfts und der verspäteten Marktzulassung in China anziehen.

Die Markt-Prognosen von LG Display sind auch für wichtige Zulieferer wie dem deutschen Pharma- und Spezialchemie-Konzern Merck von Bedeutung. Merck ist der weltgrößte Hersteller von Flüssigkristallen, die unter anderem in Flachbildschirmen von TV-Geräten, Tablets und Handys zum Einsatz kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.