31.01.2006 13:59 |

Speicher-Riese

Das W41T mit 4-Gigabyte-Festplatte

Das giftgrüne Äußere des "W41T" ist zugegebenermaßen ein wenig gewöhnungsbedürftig. Allerdings zählen bei Toshibas Handy ja auch die inneren Werte - und davon gibt es reichlich. Ganze vier Gigabyte Speicherplatz sorgen für stundenlangen Musikgenuss.

Trotz des großen Speicherplatzes wiegt das "W41T" aus dem Hause Toshiba nur 157 Gramm. Auf die vier Gigabyte fassende Festplatte des Handys passen dann, laut Hersteller, ganze 2000 Songs. Welche Datei-Formate unterstützt werden, wurde aber vorerst nicht bekannt gegeben. Zum Überspielen der Musik wird das Handy einfach mittels USB an den PC gehängt und als normale Wechselfestplatte erkannt.

An der Außenseite des Handys befinden sich Tasten, mit denen das Mobiltelefon wie ein MP3-Player genutzt werden kann. Für den Klang sorgen integrierte Stereo-Lautsprecher. Hat man von den eigenen Songs die Nase voll, dann sorgt ein UKW-Radio für weitere musikalische Unterhaltung.

Doch das "W41T" kann noch mehr: Eine 3,23-Megapixel-Kamera sorgt für die richtigen Schnappschüsse, welche dann auf dem 2,4 Zoll großen Farbdisplay bei einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln betrachtet werden können. Zudem bietet das Handy Bluetooth und einen eingebauten Instant-Messenger.

Die Sprechzeit wird mit rund dreieinhalb Stunden angegeben, die Bereitschaftszeit mit 280 Stunden. Das Handy, welches in den Farben Grün, Weiß und Schwarz erhältlich ist, soll in Kürze auf dem japanischen Markt erscheinen. Ein Preis steht noch nicht fest.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol