31.08.2005 16:57 |

PC-Notdienste

Hohe Kosten, wenig Nutzen

Wer kennt es nicht: Der PC stürzt ab und hängt sich dauernd auf. Vielleicht ein Virus, vielleicht aber auch ein Hardware-Problem. Egal wie, jetzt ist schneller Rat von Nöten. Wer sich jedoch im Notfall an einen PC-Notdienst wendet, der hat, so ein Test der Stiftung Warentest, oftmals schlechte Karten und zahlt drauf.

14 Telefonberatungen von Notebook-Anbietern testete die Stiftung Warentest in Berlin. Das Urteil stellt den Notdiensten kein gutes Zeugnis aus: "Die Hotlines der Hersteller bieten oft wenig Hilfe für viel Geld", sagt Henning Withöft von der Stiftung Warentest. Zudem wüssten die Mitarbeiter meist zu wenig. Ganze neun der 14 Anbieter erhielten nur die Note "mangelhaft" oder "ausreichend".

Viel Geld für lange Wartezeiten
Im Schnitt müssen Anrufer eine Viertelstunde lang in der Leitung verweilen - nur um dann mit Tipps wie "Versuchen sie es doch mal bei Google" abgespeist zu werden. Für eine kompetentere Telefonberatung muss der Kunde hingegen tief ins Geldbörsel greifen: bis zu 80 Euro kann ein Beratungsgespräch kosten.

Wichtige Notizen
Um das Gespräch nicht unnötig in die Länge zu ziehen und dadurch Kosten zu verursachen, sollte sich der Anrufer schon vorher ein paar wichtige Dinge notieren. Dazu gehört das vollständige Aufschreiben einer Fehlermeldung sowie eine genaue Angabe über Hardware und Betriebssystem.

Hilfe vor Ort
Neben den Telefonberatungen gibt es auch Notdienste, die direkt vor Ort Hilfe leisten. Hier sollte der Kunde jedoch vorher eine genaue Preisabsprache treffen, denn 50 Euro pro Stunde plus Anfahrtskosten oder Nachtzuschläge sind keine Seltenheit. Sich im Vorfeld über die Qualifikationen des Techniker zu erkundigen, kann ebenfalls nicht schaden, denn oftmals verbergen sich hinter vielen vermeintlichen Profis nur gewöhnliche Hobby-Bastler.

Selbst ist der Mann
Wer selbst zum Schraubenzieher greifen möchte, sollte laut Stiftung Warentest als erstes die Windows-Hilfe nutzen - damit lassen sich viele Probleme kostenlos lösen. Eine Überprüfung der Stecker im und am PC hilft ebenfalls in den meisten Notlagen. Wer dann immer noch auf fremde Hilfe angewiesen ist, der sollte sich am besten im eigenen Bekanntenkreis umschauen. Befreundete Computerkenner kennen sich meist besser aus als die Mitarbeiter diverser Telefonberatungs-Stellen. Kleiner Vorteil: Der Freund verlangt - im Normalfall - kein Geld für seine Dienste.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol