300-plus-Cabrio

Aston Martin DB12 Volante: Tradition verzichtet

Motor
21.08.2023 12:07

Was Cabrios betrifft, ist die neue Mobilität mit Zug zum Elektrischen noch nicht in der Gegenwart angekommen - es gibt (bis auf den ebenso streng limitierten wie reichweitenarmen) Mini schlichtweg noch keine echten Elektro-Cabrios. Dafür kommt nun eines mit Verbrennungsmotor mit Mitgliedsausweis für den Klub 300 dazu.

(Bild: kmm)

Im Mai hat Aston Martin das DB12-Coupé vorgestellt. Traditionell muss nun eine Volante-Version folgen, die auf ein festes Dach verzichtet. Dieser Tradition folgend setzt das Cabrio auf ein Stoffdach, welches sich auch während der Fahrt bis Tempo 50 auf Knopfdruck innerhalb von 14 Sekunden öffnen beziehungsweise in 16 Sekunden schließen lässt. Dank zweistufigem Faltmechanismus legt sich die achtfach isolierte Stoffhaube laut Hersteller besonders flach zwischen Rückbank und Kofferraum zusammen.

Wie das Coupé wird der an Karosserie und Fahrwerk verstärkte Volante von einem 680 PS und 800 Nm starken 4,0-Liter-V8 von Mercedes-AMG in Kombination mit einer Achtgang-Automatik angetrieben. Die Verstärkungen sorgen für über 100 Kilogramm Mehrgewicht im Vergleich zum Coupé, weshalb der Volante beim Sprint auf 100 km/h mit 3,7 Sekunden gegenüber dem Coupé eine Zehntelsekunde verliert. Maximal sind auch hier 325 km/h möglich.

Im vierten Quartal 2023 sollen erste Exemplare des offenen DB12 an Kunden ausgeliefert werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele