09.05.2005 21:03 |

Google offline

Der Tag, an dem das Internet still stand

Das scheinbar Unmögliche geschah am vergangenen Samstag, kurz vor Mitternacht: Die Suchmaschine Google war weltweit eine Viertelstunde lang nicht erreichbar. Millionen verzweifelter User hatten plötzlich ihre Internet-Lebensader verloren.

Die Panne hat gezeigt, wie abhängig das Web vom Suchmaschinen-Monopolisten ist – ohne Google stand das Web beinahe still. Entgegen anders lautenden Gerüchten, seien aber keine Hacker am Werk gewesen. Einige User berichteten, sie seien automatisch auf die Seite SoGoSearch.com umgeleitet worden. Google betont aber, dass es kein Sicherheitsproblem gab.

Vielmehr hätte es Probleme mit dem DNS-Router gegeben, der die IP-Adresse einer Webseite in den Adressnamen umwandelt. „Wir haben das Problem schnell gelöst und Google war nach kurzer Zeit wieder erreichbar“, erklärte ein Sprecher.

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol