09.03.2005 15:25 |

Runder Speicher

Kleine Kugeln speichern mehr als DVD

Der Datenträger der Zukunft besteht aus einem Gitter, das die mit fluoreszierenden Farbstoffen ausgestatteten Kügelchen trägt. Beim Speichern werden die optischen Eigenschaften einzelner Kugeln verändert, auf diese Weise erreichten die japanischen Entwickler des Mediums bereits eine doppelt so hohe Speicherdichte wie bei der DVD.
Die verwendeten Polystyrolkugeln haben einenDurchmesser von 500 Nanometern und enthalten Farbstoffe, die beiAnregung mit einem Laser rotes Licht aussenden. Dabei fungiertjedes der Kügelchen als ein Datenbit.
 
Durch eine dreidimensionale Beschichtung soll dieDichte jedoch noch deutlich gesteigert werden, das bedeutet gleichzeitignoch mehr Speicherplatz. Insgesamt sollen spätere Versionendes Datenträgers die Speicherdichte einer DVD sogar um das10-fache übertreffen. Auch die Speichertechnik soll nochverbessert werden, so dass mehrere Ebenen auf dem gleichen Mediumbeschrieben werden können.
Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol