24.02.2005 12:36 |

Lesespaß

US-Verlag bringt Romane aufs Handy

Bis vor kurzem wäre es noch undenkbar gewesen ganze Bücher auf einem Handy-Display zu lesen. Mit den immer größeren Displays der Smartphones avanciert das Mobiltelefon langsam auch zum E-Book-Reader. Das größte US-Verlagshaus hat angekündigt, Bücher künftig auch für Handys anzubieten.
"Random House" hat Teile des Unternehmens Vocelübernommen, das sich darauf spezialisiert hat, Inhalte aufsHandy zu bringen. Demnächst sollen beim US-HandyanbieterVerizon die ersten Bücher für den mobilen Lesegenusserscheinen. Vorerst sollen Sprachkurse und Spiele-Anleitungen,später auch ganze Romane aufs Handy gebracht werden. DerDownload kann direkt über eine WAP-Seite erfolgen und perSMS bestellt werden. Mit einem speziellen Plugin sollen die Handy-Büchervor illegalem Kopieren geschützt werden.
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol