20.06.2022 11:45 |

1,74 Euro für Diesel

Kroatien deckelt Spritpreise abseits der Autobahn

Die kroatische Regierung deckelt Spritpreise an allen Tankstellen abseits der Autobahnen, um die Teuerung abzufedern. Ab Dienstag wird ein Liter Diesel höchstens 13,08 Kuna (1,74 Euro) kosten, Normalbenzin 13,50 Kuna (1,80 Euro). Die Preisobergrenze wird die nächsten zwei Wochen in Kraft sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Maßnahme werde sich auf 94 Prozent aller Tankstellen auswirken, sagte der kroatische Premier Andrej Plenković am Montag laut Medien. Diese Maßnahme ermögliche auch eine intensive Tourismussaison.

Ohne Deckelung würden die Spritpreise ab Dienstag auf 14,57 Kuna (1,94 Euro) für Benzin bzw. auf 14,06 Kuna (1,87 Euro) für ein Liter Diesel steigen. Solche Preise werden ab Dienstag auf den Autobahntankstellen erwartet. Die Preise entlang der Autobahnen werden weiter nach dem Modell errechnet, das die Regierung bei ihrer Intervention Anfang Juni eingeführt hat, um damals einen drastischen Preisanstieg abzumildern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol