Di, 17. Juli 2018

Staat muss helfen

23.05.2011 13:28

Weltkulturerbe: Wikipedia startet Bewerbungspetition

Mit einer Petition sucht die Online-Enzyklopädie Wikipedia Unterstützung für ihre Bewerbung als "erstes digitales Weltkulturerbe" der UNESCO. Am Montag stellte das von Freiwilligen erstellte Online-Lexikon den Aufruf online. Schließlich können sich Projekte nicht selbst bewerben, sondern müssen von Ländern vorgeschlagen werden. Anlass der Initiative ist das zehnjährige Jubiläum des nicht-kommerziellen Projektes.

In der Petition heißt es, Ziel sei es, "zu würdigen, was viele Menschen gemeinsam erreicht haben und gleichzeitig den Fortbestand von Wikipedia als freie Wissensplattform sicher zu stellen".

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales sagte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa, Wikipedia sei ein "kulturelles Phänomen". Eine Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes würde sowohl die Freiwilligen als auch das freie Wissen anerkennen, so Wales.

Bisher nur Kultur- und Naturstätten ausgezeichnet
Allerdings sind die Hürden hoch. Als Weltkulturerbe zeichnet die Unesco nur Kultur- und Naturstätten aus, für immaterielle Güter gibt es eine eigene Kategorie. Für diese wollen sich die Wikipedia-Macher jedoch ausdrücklich nicht bewerben. "Helfen Sie uns, die UNESCO davon zu überzeugen, die Kriterien für die Vergabe des Weltkulturerbe-Status auf das neue, digitale Zeitalter anzuwenden", heißt es in der Petition.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.