24.11.2021 07:42 |

Genehmigung nötig

Strengere Regeln für US-Banken bei Kryptowährungen

US-Banken müssen sich auf eine strengere Regulierung bei der Handhabung von Digitalwährungen einstellen. Die Bankenaufsicht OCC teilte am Dienstag mit, dass sich die Geldhäuser für bestimmte Aktivitäten mit Kryptowährungen eine Genehmigung einholen müssten. 

„Das heutige Schreiben bekräftigt den Vorrang von Sicherheit und Solidität. Diese Klarheit wird dazu beitragen, dass diese Kryptowährungs-, Distributed-Ledger- und Stablecoin-Aktivitäten von nationalen Banken und bundesstaatlichen Sparvereinigungen auf sichere und solide Weise durchgeführt werden“, sagte Michael J. Hsu von der OCC.

„Da viele dieser Technologien und Produkte neuartige Risiken bergen, müssen die Banken in der Lage sein, nachzuweisen, dass sie über angemessene Risikomanagementsysteme und -kontrollen verfügen, um sie sicher zu betreiben. Dies wird sicherstellen, dass Krypto-Asset-Aktivitäten, die innerhalb des regulatorischen Perimeters des Bundes stattfinden, verantwortungsvoll durchgeführt werden.“

Kryptowährungen werden derzeit von Regierungen und Zentralbanken nicht reguliert. China erhöhte zuletzt den Druck auf die Kryptowährungsbranche. Das Land erklärte im September sämtliche Aktivitäten rund um Cyber-Devisen für illegal und untersagte ausländischen Krypto-Börsen jegliche Dienstleistungen für Kunden in China.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol