15.07.2021 16:30 |

5750 Jobs bis 2022

Neue Alitalia soll am 15. Oktober starten

Der Übergang von Alitalia zur neuen Fluggesellschaft Italia Trasporto Aereo (ITA) soll mit 15. Oktober abgeschlossen sein. „Ab diesem Datum werden die ersten Flüge starten.“ Eigentlich hätte ITA schon im August anstelle von Alitalia abheben und so vom Geschäft in der auslaufenden Urlaubssaison profitieren sollen.

Vor dem Start der neuen Alitalia ist noch eine Kapitalerhöhung geplant. Die neue Gesellschaft wird heuer noch 2800 Mitarbeiter anstellen. 2022 soll die Zahl auf 5750 Mitarbeiter steigen, etwa die Hälfte des bisherigen Personals, so das italienische Wirtschaftsministerium.

„Mit ITA entsteht eine neue italienische Fluggesellschaft mit bedeutenden Wachstumsaussichten, die in der Lage sein wird, sich auf dem nationalen und internationalen Markt zu behaupten“, erklärte Verkehrsminister Enrico Giovannini. Das Wirtschaftsministerium werde alle Schritte zum Schutz von Arbeitnehmern und Verbrauchern unternehmen.

Alitalia mit mehr als 10.000 Beschäftigten hatte nach Gewerkschaftsangaben wegen der Corona-Krise in den vergangenen Monaten mehrmals Liquiditätsengpässe. Italiens Regierung hatte im Herbst 2020 Pläne zur Neustrukturierung vorgelegt.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol