18.11.2020 08:36 |

Corona

Land verzeichnet über 500 Neuinfektionen & 7 Tote

- 438 Neuinfektionen sind von Dienstag auf Mittwoch in Kärnten hinzugekommen

- Kostenlose Nachhilfe für Schüler mit der Kärntner Familienkarte

Coronazahlen
Wie die aktuellen Fallzahlen am Mittwoch zeigen, kam es in Kärnten in den vergangenen 24 Stunden zu insgesamt 438 im epidemiologischen Meldesystem (EMS) verzeichneten Corona-Neuinfektionen. Hinzu kommen 116 positive Corona-Fälle, die am Dienstag in Klagenfurt und Villach mittels Antigentests registriert wurden. In beiden Städten wurden insgesamt 246 Personen per Antigentests getestet. Aus den EMS-registrierten Zahlen und den Zahlen aus den Antigentests ergibt sich damit eine Gesamt-Neuninfektionszahl für Kärnten von 554. Wie die Verantwortlichen der AGES mitteilen, werde derzeit an einer neuen technischen Schnittstelle gearbeitet, die es künftig ermöglichen wird, die Ergebnisse der Antigentests in das EMS einzupflegen. 

Sieben Todesopfer
Als verstorben gemeldet werden sieben Personen aus den Geburtsjahrgängen zwischen 1928 und 1951. Derzeit sind in Kärntens Krankenhäusern 334 Stationärbetten (+6) und 31 Intensivbetten (-3) mit Corona-Patienten belegt, 29 Intensivbetten sind momentan verfügbar. Als vom Coronavirus genesen gelten mit heutigem Tag 5.413 Personen, das ist ein Plus von 262 Personen gegenüber gestern.

Nachhilfe für Kinder
Das Land will kostenlose Nachhilfe für Schüler mit der Kärntner Familienkarte anbieten. Angebot steht auch online bereit. Jährlich investieren Eltern in Kärnten bis zu 14 Millionen Euro in den Förderunterricht ihrer Kinder. „Private Nachhilfe ist sehr teuer“, weiß Familien- und Jugendreferentin Landesrätin Sara Schaar. „Kein Kind darf zurückgelassen werden! Um Chancengleichheit für alle Kärntner Kinder mit Lernschwächen zu schaffen, bieten wir deshalb über die Kärntner Familienkarte wieder die Möglichkeit, Gratis-Nachhilfestunden in Mathematik, Deutsch oder Englisch in Anspruch zu nehmen. Das Angebot steht auch online zur Verfügung“, so Schaar. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol