06.11.2020 12:18 |

Nur online erhältlich

PlayStation 5: Kein regulärer Verkauf wegen Corona

Wenn eine neue Spielkonsolengeneration in den Handel kommt, sorgt das traditionell für lange Schlangen vor den Elektromärkten. Wer heuer hofft, am Release-Tag am 19. November im Handel noch eine PlayStation 5 zu ergattern, wird allerdings enttäuscht: Wegen der Corona-Pandemie habe man sich entschlossen, die neue Konsole ausschließlich online zu verkaufen, ließ Hersteller Sony nun wissen.

Ein regulärer Verkauf im Handel sei derweil nicht mehr vorgesehen. Nur Personen, die ihre Konsole online bestellen und dann beispielsweise in einem Elektronikmarkt abholen, bekommen ihre PS5 vor Ort. Der Rest wird angehalten, im Online-Handel nach der Konsole zu suchen.

Die PlayStation 5 ist heiß begehrt und ein Großteil des zum Europastart am 19. November verfügbaren Kontingents ist längst vergriffen. Schon zum Start der Vorbestellphase sorgten findige Geschäftemacher auf eBay für Aufsehen, die ihre erfolgreiche Vorbestellung der 500-Euro-Konsole teils zum doppelten Preis an Gamer weiter verkauften, die am Release-Tag unbedingt eine PS5 in Händen halten wollen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol