05.11.2020 08:35 |

Riesendebatte im Netz

Mehr als eine halbe Milliarde Tweets zur US-Wahl

Die Präsidentschaftswahl in den USA hat bei den Twitter-Nutzern einen regelrechten Rausch ausgelöst: Mehr als 570 Millionen Kurzbotschaften zum Duell um das Weiße Haus wurden auf der Online-Plattform verfasst, wie die auf die Beobachtung von Online-Netzwerken spezialisierte Firma Visibrain mitteilte. Fast zehn Millionen Tweets wurden demnach allein von Dienstag auf Mittwoch abgesetzt.

Den Angaben zufolge sind das sechsmal so viele Twitter-Botschaften wie bei der US-Wahl vor vier Jahren. In den vergangenen Monaten hätten dreimal so viele Tweets von US-Präsident Donald Trump gehandelt wie von seinem demokratischen Gegner Joe Biden. Dieser Vorsprung habe sich zuletzt jedoch stark verringert, fügte Visibrain hinzu. Seit Dienstag wurden demnach mehr als neun Millionen Tweets über Biden und 17 Millionen Tweets über Trump veröffentlicht.

Dieses Interesse für die Wahl in den USA spiegelt sich auch in der französischen Presse wieder, wie eine Studie der Beobachtungsplattform Tagaday zeigte. In diesem Jahr gab es demnach dreimal so viele Artikel über das Thema wie bei der vergangenen US-Wahl vor vier Jahren.

Trump ist seit seinem Amtsantritt im Jahr 2017 nach Frankreichs Präsident Emmanuel Macron der am häufigsten zitierte Politiker in der französischen Berichterstattung. Trumps Gegner Biden spielte seit Beginn des Jahres nicht einmal halb so oft eine Rolle.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol