13.06.2020 07:00 |

Urlaub in Corona-Krise

Das sind die beliebtesten Reiseziele in Europa!

Drei Monaten nach der Verhängung von massiven Reisebeschränkungen gehen die meisten Grenzen wieder auf. Österreich öffnet ab 16. Juni seine Grenzen für insgesamt 31 Länder, Reisefreiheit gibt es dann in alle EU-Staaten, ausgenommen sind Schweden, Spanien, Portugal und das aus der EU ausgetretene Großbritannien. Auch die Grenze zu Italien wird vollständig geöffnet. Das weckt bei vielen die Hoffnung auf Sommerurlaub trotz Corona-Krise. Doch welche der möglichen Urlaubsländer in Europa sind am beliebtesten?

Die Vergleich.org-Redaktion hat anhand von Google-Suchanfragen ausgewertet, welche der möglichen Urlaubsländer in Europa die beliebtesten sind. Das sind die Ergebnisse:

Auf Platz 1: Spanien
Mit 157.980 Google-Suchanfragen für Spanien-Urlaub liegt das Königreich im Süden auf dem ersten Platz. Und das aus gutem Grund: Neben bekannten balearischen Inseln wie Mallorca oder Ibiza überzeugen die Kanarischen Inseln vulkanischen Ursprungs mit ihrer rauen Schönheit. Doch auch zahlreiche historische Bauwerke und malerische Dörfer und Städte im Hinterland laden zu Erkundungstouren ein.

Auf Platz 2: Griechenland
Die Balkanhalbinsel lockt Fans von Strand- wie Kultururlaub und interessiert jeden Monat 133.020 Google-Nutzer. In der Wiege der europäischen Kultur liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Antike, wie die Akropolis in Athen. Doch auch Naturfreunde können sich an Olivenhainen, Buchten mit azurblauem Wasser und endlosen Stränden erfreuen.

●  Auf Platz 3: Kroatien
Vom früheren Geheimtipp hat sich der Küstenstaat an der Adria mittlerweile auf 120.360 Suchanfragen pro Monat gemausert. Wer wunderschöne, teils unberührte Natur, traumhafte Inseln und zahlreiche historische Städte mit prunkvoller Architektur zu einem noch erschwinglichen Preis erleben möchte, macht Urlaub in Kroatien.

Auf Platz 4: Italien
Der Klassiker unter den Lieblings-Urlaubsländern der Deutschen kommt auf 99.590 Suchanfragen. Am Urlaub in Italien lieben Reisende zweifellos „La Dolce Vita“, das „süße Leben“, bei dem Aktivurlauber, Erholungsurlauber und Feinschmecker gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Kulturell eignen sich Städte wie Rom, Mailand, Florenz, Venedig oder die idyllischen Küstenorte zum Flanieren und Sightseeing, ebenso wie die insgesamt 50 Weltkulturerbestätten der UNESCO.

Auf Platz 5: Österreich
Eine relativ sichere Bank für den Urlaub trotz Corona ist das Nachbarland, denken sich auch 57.050 Google-Nutzer. Egal ob Steiermark, Salzburger Land oder Kärnten, die atemberaubende Berglandschaft Österreichs belohnt Wanderer mit ihrem einzigartigen Alpenpanorama und den zahlreichen naturnahen, idyllischen Badeseen, in denen man sich abkühlen kann. Doch auch die Städte Österreichs sind eine Reise wert. Neben den historischen und prächtigen wie beschaulichen Städten Wien und Salzburg oder Graz mit der größten mittelalterlichen Altstadt Europas finden Sie zahlreiche pittoreske, charmante Dörfer entlang der Seen und Berge.

Auf den Plätzen 6 bis zehn landen dieses Jahr Dänemark, Niederlande, Portugal, Malta und Schweden.

Jetzt anmelden und Newsletter "Reisezeit" kostenlos abonnieren!

Alle Infos zu Reisethemen wie Stornos, Einreisebeschränkungen, Grenzöffnungen und Co. finden Sie auf krone.at/reise!
HIER beantworten Experten Ihre Fragen zum Thema Urlaub!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.