09.06.2020 16:46 |

Schon nächste Woche

Jetzt auch grünes Licht für Griechenland & Italien

Gute Nachrichten für alle, die trotz Empfehlung der Bundesregierung ihren verdienten Urlaub an den Stränden der Adria und Ägäis verbringen möchten. Denn nach Wochen der Unsicherheit ist es jetzt offenbar fix: Insidern zufolge öffnen sich bereits am 16. Juni die Grenzbalken zu unseren bevorzugten Urlaubszielen - neben Kroatien auch Italien und Griechenland.

Am Mittwoch lädt ÖVP-Außenminister Alexander Schallenberg noch zu einem runden Tisch mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne), Innenminister Karl Nehammer und Europaministerin Karoline Edtstadler (beide ÖVP), um die letzten Details zu klären. Bei der Wiedereinreise nach Österreich gelten also wieder dieselben Bestimmungen wie vor Corona, es sind weder Quarantäne noch Covid-19-Tests nötig.

Höchste Warnstufe für Schweden aufrecht
Damit wird innerhalb der EU die Reisefreiheit praktisch wiederhergestellt und gilt naturgemäß in beide Richtungen: Heimische Hoteliers dürfen also auch mit ausländischen Touristen rechnen. Wer einen Trip an die Strände Schwedens plant, muss sich aber weiterhin gedulden. Für das vom Virus stark betroffene Land gilt weiterhin die höchste Reisewarnstufe 6.

Hausverstand ist der beste Reiseschutz
Dass die Corona-Gefahr längst nicht gebannt ist, liegt auf der Hand. Auf seiner Homepage rät das Außenministerium weiterhin von nicht notwendigen Urlauben ab. In der Vorwoche appellierte Minister Schallenberg, auf den „Hausverstand“ zu hören und Abstandsregeln einzuhalten. Die Regierung hofft aber weiter, dass Herr und Frau Österreicher ihren Urlaub in der Heimat verbringen.

Oliver Papecek und Christoph Budin, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.