29.01.2020 06:30 |

Must Do‘s 2020

Self-Care, eSports: Die besten Erlebnistrends

Neues Jahr, neue Motivation, neues Glück? Wer lieber andere Vorsätze fassen möchte, als zum 15. Mal auf Diät zu gehen oder mit dem Rauchen aufzuhören, findet hier fünf Erlebnistrends, die garantiert anders und gut für Körper und Seele sind.

Gesunder Egoismus: Self-Care und Powerfood
Streng genommen ist Self-Care, also Achtsamkeit gegenüber sich selbst, bewusstes Leben, innere Kraft und Stärke gar kein Trend, sondern eine Lebenseinstellung. Das bestätigt auch der Statista Trendcompass 2020: Gesundheit und Entschleunigung werden zum Lebensstil. Sich sowohl um den eigenen Körper als auch um den Geist zu kümmern, ist zu einer Notwendigkeit geworden.

Trend- und Erlebnisexperte Jochen Schweizer: „Volle Terminkalender oder lange To-Do-Listen sind nur zwei der vielzähligen Faktoren, die Stress verursachen. Umso wichtiger ist es, auf sich selbst zu achten und Dinge zu tun, die einem guttun, Stress senken, produktiver und - ganz wichtig - glücklicher machen.“

Digital Wellbeing: Survivalcamp und Detox-Wochenende
Obwohl bzw. weil Instagrammabilität bei Erlebnissen eine immer wichtigere Rolle spielt, ist auch ein Gegentrend zu beobachten. Eine jüngste Umfrage* von Jochen Schweizer zeigt: Jeder 10. Befragte nimmt sich im neuen Jahr vor, sein Smartphone, Laptop & Co zumindest für eine Weile beiseite zu legen.

Eine optimale Möglichkeit, Digital Detox, also digitalen Verzicht zu üben, bietet die Teilnahme an einem Survival-Camp. „Viele Menschen wünschen sich eine (R)auszeit. Raus aus dem Alltag voller ständiger Erreichbarkeit und rein in ein ursprüngliches Abenteuer in der Natur.“

Nachhaltige Fortbewegung in der Natur: Biking
Wer liebt, der schiebt? Nicht in 2020, hier gilt: Wer ehrt, der fährt. Fahrradtouren liegen im neuen Jahr voll im Trend - sie sind nachhaltig, gesund und setzen Endorphine frei. Egal ob als Powerversion im Steilhang oder Lightversion in flachen Gefilden: Biken lässt sich gemäß Kondition und Fitnesslevel flexibel skalieren.

Alle, die es wissen wollen, können sich bei einer Mountainbike-Tour mit anspruchsvollen Steigungen und Downhill-Passagen auspowern. Geführte Mountainbike-Touren steigern die Fahrsicherheit und schaffen das nötige Selbstvertrauen für wildes Gelände und steile Abfahrten. Highlight ist hierbei beispielsweise eine Mountainbike Tour zu den Kraterseen Sete Cidades auf den Azoren.

Nervenkitzel digital: eSports
eSport ist längst raus aus der Nische und mittlerweile zum Mainstreamerlebnis geworden, das weltweit ganze Arenen füllt - diese Entwicklung wird auch in 2020 weitergehen. Wer denkt, Nervenkitzel wird nur bei einem Sprung aus dem Flugzeug oder von einer meterhohen Felswand ausgelöst, der kann sich bei einem der zahlreichen eSport-Trainings vom Gegenteil überzeugen: eSport ist Adrenalin pur.

Erlebe Außergewöhnliches und rede darüber: Instagrammabilität
Digital und Real-Life sind laut Statista Trendcompass 2020 keine getrennten Einheiten mehr, sondern eine kollektive Umgebung. Jeder ist immer mit allen und allem verbunden. Kein Fallschirmsprung ohne Live-Video, kein Flug im Windkanal ohne Insta-Story - Erlebnisse sind erst passiert, wenn sie auf Instagram gepostet und von Followern fleißig geliked wurden. Das ändert sich auch im Jahr 2020 nicht. Studien zeigen, dass viele junge Leute ihre Reiseziele oder Freizeiterlebnisse nach Instagrammabilität aussuchen. Fotogene Erlebnisse sind Grundlage für die Kaufentscheidung.

"Die Darstellung von Erlebnissen im Netz ist mittlerweile genauso wichtig, wie das Erlebnis selbst. Aber mehr noch, Erlebnisse müssen außergewöhnlich sein, die Community ist schließlich anspruchsvoll. Heutzutage wird Anerkennung nicht mehr an teuren Luxusgütern, sondern in Erfahrungen, die man mit Freunden teilt und anderen voraushat, gemessen“, so Jochen Schweizer.

*Umfrage aller männlichen Jochen Schweizer Newsletter Abonnenten, 937 Teilnehmer im Zeitraum vom 07.11 bis 15.11.2019

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.