28.08.2019 11:25 |

Familie in Bewegung

Kinder, bleibt doch sportlich!

Handy und Co. machen unbeweglich und träge. Mit ein paar Tricks kann man die Sprösslinge zu mehr Aktivität in der Freizeit bringen. Vor allem auch ein wichtiger Ausgleich, wenn es bald wieder die Schulbank zu drücken gilt.

Bewegung ist wichtig für eine gesunde körperliche Entwicklung. Drei Stunden sollten sich etwa Kleinkinder laut Empfehlung der WHO mindestens am Tag bewegen. Doch wie motiviert man den Nachwuchs erfolgreich? Am wichtigsten ist es, dass Eltern gute Vorbilder abgeben. Deshalb auf die eigenen Aktivitäten achten, diese sollten nicht nur vor dem „Kastl“ stattfinden. Die Kleinen bekommen rasch mit, wie Sie Ihre Freizeit verbringen - aktiv oder sitzend oder, ob Sie zum Beispiel mit dem Rad in die Arbeit fahren.

Im Familienverband macht Bewegung außerdem gleich viel mehr Spaß! Gehen Sie am Wocheende gemeinsam wandern oder machen Sie einen Radausflug. Es lohnt sich auch, zusammen neue Bewegungsformen auszuprobieren. Um dran zu bleiben, ist nicht nur für die Kleinen der Spaßfaktor enorm wichtig. Achten Sie genau darauf, über welchen Sport das Kind öfter spricht. Lassen Sie den Nachwuchs selbst aussuchen, was für ihn passt: Nicht jedes Mädchen mag Ballett, nicht jeder Bub spielt gerne Fußball.

Eva Greil-Schähs, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter