Mo, 21. Jänner 2019

Reparatur-Kits kommen!

24.10.2018 11:26

Lenovo lässt User Smartphones selbst reparieren

In einer Zeit, in der Smartphones immer schwerer zu reparieren sind, lässt der chinesische PC-Riese Lenovo mit seiner Handymarke Motorola mit einem ungewöhnlichen Schritt aufhorchen. Die Firma will gemeinsam mit dem Reparaturexperten iFixIt Reparatur-Kits anbieten, mit denen die Kunden selbst Hand anlegen können, wenn ein Display- oder Akkutausch notwendig ist.

Viele Smartphone-Nutzer kennen die Problematik: Das zwei Jahre alte Smartphone funktioniert an und für sich noch gut, nur der Akku ist mittlerweile arg schwach und gehört getauscht. Das Display hat womöglich einen kleinen Sprung, davon abgesehen funktioniert das Gerät aber noch tadellos.

Das Problem bei solchen Fällen: Allzu oft ist der Tausch defekter Komponenten für den Kunden kaum möglich, etwa weil das Gehäuse nicht geöffnet werden kann und der Akku mit Klebstoff fixiert ist. Und oft sind Reparatur-Profis, die den Eingriff vornehmen, angesichts des Alters des Smartphones eine unwirtschaftliche Lösung.

Reparatur-Kits zunächst für fünf Modelle
Lenovo und der Online-Reparaturdienstleister iFixIt wollen es den Kunden nun leichter machen und bieten laut einem „WinFuture“-Bericht vom Mittwoch Reparatur-Kits aus Originalteilen und dem nötigen Werkzeug an, mit denen Smartphone-Nutzer ihre Geräte selbst instandsetzen können. Die Kits will man zum Start für die Modelle Moto X, Z, G4, G5 und Droid Turbo 2 anbieten. Weitere dürften folgen.

Bei iFixIt ist man ausgesprochen glücklich mit der Kooperation und lobt sie nicht nur als kundenfreundlich, sondern auch als Beitrag für den Umweltschutz. Immerhin spart die längere Nutzung eines Smartphones und die daraus folgende seltenere Neuanschaffung Ressourcen. Bei iFixIt hofft man, dass weitere Smartphone-Hersteller dem Beispiel von Lenovo und Motorola folgen.

iFixit Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„War noch nie so arg“
Afrika-Virus rafft Amseln im großen Stil dahin
Österreich
„Kaum was zu essen“
Sibylle Rauch wiegt nach Camp nur noch 50 Kilo
Video Stars & Society
Highlight Kitzbühel
Skiurlaub in Kirchberg zum unschlagbaren Preis!
Reisen & Urlaub
Scharfer Nacktkalender
„Heißeste Oma der Welt“ lässt die Hüllen fallen
Video Stars & Society
Nach „Sex Education“
Gillian Anderson steigt bei „The Crown“ ein
Video Stars & Society
Video sorgt für Wirbel
Trump-Fans verspotten amerikanische Ureinwohner
Video Viral
Drohte mit Bombe
Lionel Richies Sohn am Flughafen festgenommen
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.